Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

C4I – Connectivity for Industry

Digitalisierungsevent in der Messe Wien

Foto: Reed Exhibitions / Andreas Kolarik Alexander Eigner, Barbara Leithner, und Benedikt Binder-Krieglstein (v.l., alle Reed Exhibitions) beim Launch der „C4I – Connectivity for Industry“ Reed Exhibitions lanciert ein neues Fachmesseformat für Digitalisierung in der Industrie. Die „C4I – Connectivity for Industry“ feiert von 15. bis 17. Mai 2018 in der Messe Wien parallel zur Intertool und zur Smart Premiere. Die C4I versteht sich als Anlaufstelle für große Industriebetriebe ebenso wie kleine und mittlere produzierende Unternehmen, die ihre Wettbewerbsfähigkeit durch Digitalisierung und Vernetzung ihrer Wertschöpfungskette ausbauen wollen. Begleitend wird sich ein mehrtägiges praxisorientiertes Rahmenprogramm mit unterschiedlichen Themenkomplexen rund um industrielle Digitalisierung und Vernetzung beschäftigen.
Benedikt Binder-Krieglstein, Geschäftsführer von Reed Exhibitions: „Die ungeahnten Möglichkeiten, die die Vernetzung und Digitalisierung in der Industrie mit sich bringen, stellen für produzierende Unternehmen einen großen Umbruch dar. Geschäftsabläufe und -beziehungen sind davon ebenso betroffen wie Kompetenzen und Fähigkeiten von Mitarbeitern. Wir bieten mit der C4I gerade mittelständischen Unternehmen eine Plattform, auf der sie praxisnahe und umsetzbare Lösungen für ihre digitalen Herausforderungen finden.“43334.png
zurück
Impressum Website by NIKOLL.AT