Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
A1 Telekom Austria

A1 übernimmt Mehrheit an Analytics-Start-Up Invenium

Steirisches Start-Up ist Vorreiter im Bereich digitaler Mobilitätsanalysen.

Foto: A1/APA/Fiedlerphoto Michael Cik, Founder und CSO von Invenium, A1 Group CEO Thomas Arnoldner, Barbara Eibinger-Miedl, Wirtschafts- und Forschungslandesrätin Steiermark, Stefanie Lindstaedt, CEO Know-Center (v.l.)

Invenium ist ein Start Up, das aus einem Spin-off der TU Graz und des Grazer Know-Centers hervorgegangen ist. Seit 2017 ist Invenium Member des „A1 Start Up Campus“, der junge Unternehmen bei der Realisierung von Innovationen durch die Bereitstellung von Know-how und Infrastruktur unterstützt. Durch die nun erfolgte Übernahme der Mehrheit an Invenium baut A1 den Bereich der Bewegungsdaten-Analysen aus und bietet mit A1 Mobility Insights ein kommerzielles Produkt auf Basis der TÜV-geprüften und datenschutzkonformen Plattform an.

Woher kommen meine Kunden?

In vielen Bereichen der Wirtschaft und des kommunalen Lebens spielt die Frage der geografischen Herkunft der Gäste, Kunden oder Pendler eine immer zentralere Rolle. So ist es zum Beispiel für Touristiker spannend zu wissen, welche Gäste Sehenswürdigkeiten in welcher Reihenfolge und zu welchen Uhrzeiten verstärkt frequentieren.

Aber auch Städte und Gemeinden benötigen zur Verkehrsplanung tiefe Einblicke in das Mobilitätsverhalten ihrer Bürger. Mit Mobility Insights stellt A1 ein Dashboard zur Verfügung, das diese Fragen beantworten kann. Dabei werden anonymisierte und pseudonymisierte Daten aus dem Mobilfunknetz kumuliert und analysiert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist per Design nicht möglich.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK