Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

DBConcepts

Alles rund um Oracle

Der Oracle Platinum-Partner in Österreich DBConcepts präsentierte die jüngste Version der Oracle Datenbank 12c. Den Anforderungen der Oracle-Community entsprechend habe der IT-Konzern „viele nützliche Features, die es bereits in anderen Datenbanken gibt“, umgesetzt und zudem in vielen Bereichen die Kompatibilität zu bestimmten Standards nachgezogen, so DBConcepts in einer Aussendung. Zu den angeblich 500 neuen Features von Oracle 12c zählen vor allem die Mehrmandanten-Fähigkeit, die den Einsatz in großen Unternehmen vereinfacht, die Automatic-Data-Optimization-Funktion für eine effizientere Datenverwaltung und -speicherung auf der Basis einer sogenannten „Heat Map“. Weitere Funktionen verbessern Sicherheit und Hochverfügbarkeit und erweitern unter anderem den Analyse- und Statistik-Bereich.
Gleichzeitig stellte DBConcepts Oracle Hardware-Lösungen für den Mittelstand vor: die Roadmap für die performanten SPARC, T- und M-Prozessoren, die ZFS Storage Lösungen, die neue Oracle Database Appliance X3-2 sowie die SL150 Band-Bibliothek.
Weiteres Thema waren die Neuigkeiten von Oracles Anwenderkonferenz in San Francisco. Dazu zählen die Ankündigung der Oracle 12c In-Memory-Option sowie 10 neue Cloud-Services, darunter Infrastruktur-, Datenbank-, BI- und Marketplace-Cloud. Zudem geht Oracle eine Partnerschaft mit Microsoft ein, in deren Rahmen Kunden vollständig unterstützte Oracle-Software in Windows Azure ausführen.
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK