Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Crate.io und Zühlke gehen Kooperation ein 28. 07. 2021
Die Tech-Unternehmen treiben gemeinsam die Digitalisierung der Produktion mit Smart-Factory-Lösungen voran.
Kapitalzuschuss für TTP 27. 07. 2021
Internationaler IT-Personaldienstleister investiert dank massiver Kapitalerhöhung bis zu 1,5 Mio. EUR in Digital Growth.
Salesforce schließt Slack-Akquisition ab 26. 07. 2021
Übernahme stärkt Position im Bereich digitales Büro.
Experian baut Österreich-Geschäft weiter aus 23. 07. 2021
Der internationale IT-Dienstleister übernimmt Credify.
EPS als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet 22. 07. 2021
Staatliches Gütesiegel als Zeichen für Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Programmieren lernen mit Jobgarantie 21. 07. 2021
Ed-Tech-Scale-up Codecool eröffnet Campus in Wien.
Neues Vertriebskonzept im Cloud-ERP-Markt 20. 07. 2021
myfactory baut in Deutschland und Österreich ein Netzwerk aus myfactory.Centern auf.
Mehr Sicherheit für Industrie 4.0 19. 07. 2021
Der Engineering-Konzern VTU und der Automatisierungs-Spezialist T&G kooperieren.
T-Systems Austria mit dem Ö-Cloud Gütesiegel ausgezeichnet 16. 07. 2021
Ö-Cloud Initiative als Startschuss für Gaia-X Hub Austria.
Tech Data als „Microsoft Worldwide Partner of the Year“ ausgezeichnet 15. 07. 2021
Das Technologieunternehmen gewann in der Kategorie „Indirect Partner Provider“.
Kaspersky-Studie zu IT-Security im österreichischen Gesundheitswesen 14. 07. 2021
Dreiviertel der Befragten erlebten Angriffe während der Covid-19-Pandemie.
Neues Release von innovaphone 13. 07. 2021
Update bringt innovative Apps und Integrationsmöglichkeiten mit Microsoft Teams, Outlook und macOS.
A1 nimmt österreichweit 2.000. 5G-Sender in Betrieb 12. 07. 2021
Wiener Bevölkerung ist bereits zu 80 Prozent mit 5G versorgt.
Aptean übernimmt Ramsauer & Stürmer 02. 07. 2021
Mit der Übernahme des österreichischen Softwarehauses stärkt Aptean seine Präsenz im DACH-Markt.
Ingram Micro Österreich und Deutschland bilden neue Region 02. 07. 2021
Adolf Markones berichtet mit der österreichischen Landesorganisation zukünftig an Deutschlandchef Alexander Maier.
Komplettpaket für künstliche Intelligenz 30. 06. 2021
Atos launcht mit „ThinkAI“ eine umfassende Lösung für hochleistungsfähige KI-Anwendungen.
Sichere Vernetzung von IT und OT 29. 06. 2021
Tech Data schließt mit secunet einen Distributionsvertrag im Bereich IIoT-Sicherheit.
Fitnessclub für digitale Gründer 28. 06. 2021
User Experience Designer starten Servicepakete für das digitale Produktteam.
weiter
Atos

KI für die Landwirtschaft

Atos leitet EU-Pilotprojekt für smarte Landwirtschaft.

Foto: pixabay IT-Dienstleister Atos beteiligt sich am europäischen Projekt AI4EU IT-Dienstleister Atos beteiligt sich am europäischen Projekt AI4EU für den Aufbau der ersten europäischen Plattform und des ersten europäischen Ökosystems für Künstliche Intelligenz (KI) on demand. Das Projekt erleichtert die Zusammenarbeit aller EU-Mitgliedsstaaten bei der Schaffung von Ressourcen zur Förderung der Entwicklung und Implementierung von KI-Technologie. Als Teil dieses Projekts leitet Atos ein Pilotprojekt, das sich auf KI für die Landwirtschaft konzentriert. AI4EU wird unter dem Dach von Horizon2020, dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Kommission, entwickelt und startete im Januar 2019.

Europäische KI-Plattform

Das AI4EU-Konsortium bringt mehr als 80 Unternehmen, KMU, Forschungszentren und Universitäten zusammen, um eine europäische On-Demand-Plattform für KI zu entwickeln und so Ressourcen, Erfahrungen, Datensätze und vieles mehr zwischen den Mitgliedsstaaten auszutauschen. Das Projekt zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteuren bei der Schaffung von Produkten und Dienstleistungen zu fördern oder mit KI-Tools für die Erstellung von Prototypen und Anwendungen zu experimentieren.

Pilotprojekte

Neben dem Aufbau der Plattform, die über jeden Webbrowser ohne Installation zusätzlicher Software zugänglich sein wird, hat sich das AI4EU-Projekt der Durchführung von acht Pilotprojekten unter der Leitung von Industriepartnern verschrieben. Ziel ist es, die Fähigkeiten der Plattform zu demonstrieren und so reale Anwendungen zu ermöglichen, Innovation zu fördern, technische Herausforderungen zu lösen, die sich aus anspruchsvollen industriellen Anwendungen ergeben, und eine lebendige Partnerschaft zwischen Forschung und Industrie anzuregen.

Das Forschungs- und Innovationsteam von Atos in Spanien beteiligt sich aktiv als Leiter des Pilotprojekts, das sich auf die Anwendung von Künstlicher Intelligenz in der Landwirtschaft konzentriert. Ziel ist es, Landwirten zu helfen, die Produktionskosten zu senken und eine höchstmögliche Qualität ihrer Produkte zu erreichen.

KI unterstützt Winzer

Im Rahmen des AI4-Agriculture-Pilotprojekts setzt Atos fortschrittliche Datenanalysen ein, die sich auf Bilder stützen, die von Satelliten, Drohnen oder mobilen Apps aufgenommen wurden. Dies ermöglicht etwa die automatische Zählung von Früchten auf einem Feld und die Bewertung der Reife und Qualität der Ernte in Weinbergen in der Region Ribera del Duero. Diese Funktionalitäten ermöglichen es den Winzern, präzise Entscheidungen zu treffen und so beispielsweise den optimalen Erntezeitpunkt zu wählen, den Wasserstress der Pflanzen zu identifizieren oder Daten zu liefern, mithilfe derer vorhergesagt werden kann, welche Bereiche der Weinberge über eine passende Produktion verfügen, um verschiedene Weintypen zu erzeugen.

„Die Beteiligung von Atos an diesem Projekt ist wesentlich, um unsere Kompetenzen bei der Entwicklung innovativer Technologien mit konkreten Anwendungen in verschiedenen Sektoren unter Beweis zu stellen. Darüber hinaus spiegelt sie das konstante Engagement von Atos für die Verbesserung und Verfügbarkeit von Technologien wider, die die europäische Industrie stärken“, so Tomas Pariente Lobo, Head of Big Data and Advanced Parallel Computing Unit, R&D Department, Atos.

AI4EU umfasst acht Pilotprojekte mit unterschiedlichen Anwendungsbereichen, die sich auf den Einsatz von KI in den Bereichen Bildung, Robotik, Industrie, Gesundheit, Medien, IoT und Cybersicherheit konzentrieren.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK