Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Auszeichnungen für höchste Qualität 05. 03. 2021
Veeam prämiert die Gewinner der ProPartner Awards 2020 in Österreich.
Einfache und skalierbare Prozesse für Reseller 04. 03. 2021
ALSO wurde mit dem Adobe Award „Digital Media 2020 EMEA Channel Partner“ ausgezeichnet.
One-Stop-Shop für Transformationsprojekte 02. 03. 2021
Axians ICT Austria ist SAP Partner of the Year 2020.
Low-Code Development 02. 03. 2021
Strategische Partnerschaft zwischen Industrie Informatik & SIB Visions.
Erstes grünes Wasserstoff-Rechenzentrum in Entwicklung 01. 03. 2021
Atos und HDF Energy wollen bis 2023 ein umweltschonendes Produktionszentrum präsentieren.
„Harmony“ schützt den Fernzugriff in Unternehmen 01. 03. 2021
Check Point präsentiert Lösung für den Schutz von Remote Work-Umgebungen.
„Harte Zeiten erfordern smarte IT“ 26. 02. 2021
„baramundi IT Power Up 2021“ zeigte für die österreichische Community wie kleine Teams die digitale Transformation meistern können.
Alle Facetten des ECM kennenlernen 26. 02. 2021
ELO verlegte seine traditionelle Jahresauftaktveranstaltung heuer in den virtuellen Raum.
msg Plaut mit neuem Standort in Ungarn 26. 02. 2021
Mit der Integration von Netlife Consulting ist die msg-Plaut-Gruppe nun auch in der Region Ungarn verteten.
Veeam updatet Plattform für Datensicherung 25. 02. 2021
Die neue 4-in-1-Lösung kombiniert Backup, Replikation, Speicher-Snapshots und Continuous Data Protection (CDP).
Neuer Termin für die „Smart Automation Austria“ 24. 02. 2021
Die Fachmesse für industrielle Automatisierungstechnik wird von Mai auf Oktober 2021 verschoben.
Pay-as-you-go-Option für IT-Sicherheit 23. 02. 2021
WatchGuard bietet seine Lösungen für Netzwerksicherheit und Multifaktor-Authentifizierung als Managed-Security-Service über den ALSO Cloud Marketplace an.
Cradlepoint expandiert in den DACH-Markt 18. 02. 2021
Spezialist für Wireless Network Edge Solutions setzt auf 100-prozentige Channel-Strategie und ernennt Jan Willeke zum Area Director Central Europe.
weiter
Atos

Software-Roboter spielen Mitarbeiter frei

Kwizda automatisiert Routineprozesse mit robotergestützter Prozessautomatisierung.

Foto: Phillip Glickman/Unsplash Robotic Process Automation (RPA) nutzt Technologien wie Optical Character Recognition (OCR) und Machine Learning, um Tätigkeiten zu automatisieren Die österreichische Kwizda Unternehmensgruppe hat einen Rahmenvertrag für die Dauer von fünf Jahren mit dem Digitalisierungs- und Transformationsdienstleister Atos geschlossen. Das Ziel der Kooperation, die Consulting und Entwicklung beinhaltet, ist es, wiederholbare Routineprozesse und Geschäftsabläufe mit großen Datenmengen zu automatisieren. Die dabei eingesetzten Software-Roboter sind zudem auch in der Lage, sich rasch an Ausnahmen und neue oder veränderte Situationen anzupassen. 

Mitarbeiter entlasten

Robotic Process Automation (RPA) nutzt unter anderem auch Technologien wie Optical Character Recognition (OCR) und Machine Learning, um manuelle und somit fehleranfällige sowie sich wiederholende und wenig wertschöpfende Tätigkeiten zu automatisieren. Zum einen werden auf diese Weise Mitarbeiter entlastet, zum anderen ist auch das Fortbestehen dieser Prozesse in Krisenzeiten sichergestellt, etwa wenn weniger menschliche Interaktion gefordert ist. Das automatisierte Abarbeiten dieser Tätigkeiten führt zudem zu Effizienzsteigerungen, weil Prozesse wesentlich schneller und unter sicherer Einhaltung von Standards und Vorschriften abgeschlossen werden.

Bisher hat Atos mithilfe der RPA-Plattform von UiPath eine Reihe an Prozessen in den Bereichen HR, Finance, Verwaltung und Lager auf diese Weise automatisiert. Insgesamt werden dafür inklusive Analyse und Umsetzung maximal zwei Wochen benötigt. Damit gehören monotone Tätigkeiten wie etwa das Führen von Bestandslisten oder der Urlaubsplanung für die mehr als 1.200 Kwizda-Mitarbeiter in Österreich der Vergangenheit an.

Prozesse verbessern

Foto: Privat Yasemin Bozan, Kwizda: „Uns ist es sehr wichtig, unsere Mitarbeiter zu entlasten und dabei hohe Standards einzuhalten“ „Uns ist es sehr wichtig, unsere Mitarbeiter zu entlasten und dabei hohe Standards einzuhalten. Daher sind wir immer aufgeschlossen für neue Möglichkeiten, unsere Prozesse zu verbessern – mit der softwaregestützten Automatisierung von Prozessen erreichen wir genau das“, so Yasemin Bozan, Management IT Sales Finance BI Development, Kwizda Holding.

Sonja Trimmel, Applikationsentwicklung, Atos Österreich, fügt hinzu: „Mit Robotic Process Automation können wir uns sukzessive alle Prozesse vornehmen, die optimierbar sind: sie werden analysiert, neu aufgesetzt und automatisiert – dann geht es schon zum nächsten.“

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK