Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Auszeichnungen für höchste Qualität 05. 03. 2021
Veeam prämiert die Gewinner der ProPartner Awards 2020 in Österreich.
Einfache und skalierbare Prozesse für Reseller 04. 03. 2021
ALSO wurde mit dem Adobe Award „Digital Media 2020 EMEA Channel Partner“ ausgezeichnet.
One-Stop-Shop für Transformationsprojekte 02. 03. 2021
Axians ICT Austria ist SAP Partner of the Year 2020.
Low-Code Development 02. 03. 2021
Strategische Partnerschaft zwischen Industrie Informatik & SIB Visions.
Erstes grünes Wasserstoff-Rechenzentrum in Entwicklung 01. 03. 2021
Atos und HDF Energy wollen bis 2023 ein umweltschonendes Produktionszentrum präsentieren.
„Harmony“ schützt den Fernzugriff in Unternehmen 01. 03. 2021
Check Point präsentiert Lösung für den Schutz von Remote Work-Umgebungen.
„Harte Zeiten erfordern smarte IT“ 26. 02. 2021
„baramundi IT Power Up 2021“ zeigte für die österreichische Community wie kleine Teams die digitale Transformation meistern können.
Alle Facetten des ECM kennenlernen 26. 02. 2021
ELO verlegte seine traditionelle Jahresauftaktveranstaltung heuer in den virtuellen Raum.
msg Plaut mit neuem Standort in Ungarn 26. 02. 2021
Mit der Integration von Netlife Consulting ist die msg-Plaut-Gruppe nun auch in der Region Ungarn verteten.
Veeam updatet Plattform für Datensicherung 25. 02. 2021
Die neue 4-in-1-Lösung kombiniert Backup, Replikation, Speicher-Snapshots und Continuous Data Protection (CDP).
Neuer Termin für die „Smart Automation Austria“ 24. 02. 2021
Die Fachmesse für industrielle Automatisierungstechnik wird von Mai auf Oktober 2021 verschoben.
Pay-as-you-go-Option für IT-Sicherheit 23. 02. 2021
WatchGuard bietet seine Lösungen für Netzwerksicherheit und Multifaktor-Authentifizierung als Managed-Security-Service über den ALSO Cloud Marketplace an.
Cradlepoint expandiert in den DACH-Markt 18. 02. 2021
Spezialist für Wireless Network Edge Solutions setzt auf 100-prozentige Channel-Strategie und ernennt Jan Willeke zum Area Director Central Europe.
weiter
Barracuda SASE-Report

Vertrauen in die Cloud ist top, Cloud-Zugang oft ein Flop

Globale Umfrage unter IT-Verantwortlichen zeigt veränderte Einstellungen zu Cloud-Netzwerken.

Foto: Barracuda Klaus Gheri, Barracuda: Zwar sind Secure Access Service Edge (SASE)-Lösungen noch relativ neu, sie sind aber auf dem besten Wege, das Rechenzentrum-zentrierte Netzwerkdesign abzulösen. Cloud-affine Unternehmen benötigen eine Architektur, die die Netzwerk- und Sicherheitsanforderungen eines digitalen Geschäftsbetriebes bedienen. SASE bietet für jeden Unternehmenstypus aufgrund seiner hohen Flexibilität eine verbesserte Konnektivität und vereinfachtes Management sowie eine stärkere Netzwerksicherheit. Barracuda, ein Anbieter von Cloud-fähigen Sicherheitslösungen, veröffentlicht jetzt die Ergebnisse seiner aktuellen Studie „Cloud Networks: Shifting into Hyperdrive“. Das Unternehmen befragte IT-Entscheider weltweit, unter anderem nach ihren Meinungen zu Public Clouds, Zugangsbeschränkungen, Sicherheitsbedenken und neuen Lösungen.

Insgesamt zeigt die Studie, dass IT-Fachleute wohl immer mehr Vertrauen in die Cloud gewinnen, die Unternehmen aber zunehmend mit Einschränkungen beim Cloud-Zugang konfrontiert sind.

Vetrauen in die Cloud steigt

IT-Fachleute gewinnen Vertrauen in die Cloud. Mehr als drei Viertel der Befragten nutzen mehrere Cloud-Anbieter, wie AWS, Azure und GCP. Fast 80 Prozent geben an, dass ihr Unternehmen ein Azure-basiertes Netzwerk implementiert hat.

Unternehmen sehen sich beim Cloud-Zugang wachsenden Einschränkungen gegenüber. 56 Prozent der Befragten haben Schwierigkeiten, die nahtlose Verfügbarkeit und den „Always-on“-Zugriff auf Cloud-Anwendungen für ihre Unternehmen sicherzustellen.   Fast 70 Prozent haben Latenz- und Leistungsprobleme bei der Ausführung von SaaS-Workloads, wie beispielsweise Office 365.

Kostenfaktor Infrastruktur

Die aktuelle Netzwerkinfrastruktur wird immer kostspieliger. Mehr als 70 Prozent der Befragten nutzen traditionelle Zugangsmethoden wie MPLS im Netzwerk ihres Unternehmens. Mehr als 60 Prozent der Befragten geben an, dass ihre MPLS-Kosten aufgrund von saisonalen Auslastungsspitzen stark ansteigen. 

IT-Fachleute suchen nach einer einfacheren und wirtschaftlicheren Konnektivität. Mehr als 70 Prozent der Befragten planen, in den nächsten 12 Monaten eine SD-WAN-Lösung zu implementieren, um Probleme mit der Cloud-Konnektivität zu lösen. Gleichzeitig sagen fast 60 Prozent, dass ihr Unternehmen zögert, eine SD-WAN-Lösung einzuführen, weil sie befürchten, dass diese komplex und teuer sind.

SASE verbessert Konnektivität

„Da Unternehmen ihre Infrastrukturen weiterhin radikal umgestalten und sich verstärkt auf die Public Cloud verlassen, stoßen sie auf neue Konnektivitäts- und Sicherheitsherausforderungen“, sagt Klaus Gheri, Vice President Network Security, Barracuda. „Doch durch den Einsatz von hochflexiblen SASE-Lösungen können Unternehmen jeder Größe und Art die Konnektivität verbessern, die Verwaltung vereinfachen und die Sicherheit erhöhen.“

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK