Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Salesforce stellt Ergänzungen für hybrides Arbeiten vor 18. 06. 2021
Work.com bietet Technologien, um von zu Hause, im Büro oder in einem hybriden Modell zu arbeiten.
Amagno stellt sein ECM in Version 6 vor 16. 06. 2021
Neue Version der Business Cloud bringt kostenfreie, sofort einsetzbare Prozesse.
Ingram Micro zeigt „Mixed Reality“ 15. 06. 2021
Microsoft HoloLens 2 schafft innovative neue Anwendungsbereiche.
Dematic expandiert in Österreich 14. 06. 2021
Intralogistiker baut Kapazitäten in Graz aus.
Mega-Deal für Axians 14. 06. 2021
Zehnjahresvertrag unterstreicht starke Partnerschaft mit DPD France.
Acronis eröffnet Rechenzentrum in Österreich 10. 06. 2021
Der Cyber Protection Anbieter plant den Bau von weltweit 111 Datenzentren.
ALSO kooperiert mit CYE 09. 06. 2021
HyverLight verhilft SMBs zur Cyber-Resilienz.
Schulterschluss im Business Consulting 01. 06. 2021
msg Plaut Austria und Repuco bündeln Kompetenzen.
Zentrales Management für Microsoft Defender 01. 06. 2021
Aagon macht Windows-eigene Antivirus-Lösung fit für Unternehmen.
Einfacher Einstieg in IoT-Welt und hybride Events 31. 05. 2021
Der Distributor schnürt neue IoT-Pakete und startet mit „Events-as-a-Service“ in der (virtuellen) Veranstaltungsbranche.
SAP stärkt Partnerprogramm 27. 05. 2021
Neue Initiativen sollen für mehr Erfolg beim Kunden sorgen.
Unternehmensvernetzung der nächsten Generation 26. 05. 2021
Magenta launcht mit SD-WAN geschlossene Netzwerk-Lösung für Unternehmen.
proALPHA erweitert sein Portfolio um Corporate Planning 26. 05. 2021
ERP-Experte stärkt seine Plattform mit Controlling-Funktionen.
unit-IT ist Top- Arbeitgeber 25. 05. 2021
Zum bereits sechsten Mal in Folge wird der IT-Dienstleister mit dem „Great Place to Work“ ausgezeichnet.
Erweiterte Präsenz in Österreich 21. 05. 2021
blue2 ist neuer Distributionspartner von bintec elmeg.
Auszeichnung für Anbieter von IT-Trainings 20. 05. 2021
ETC wurde erstmals als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert.
Viel Luft nach oben 19. 05. 2021
KI-Studie 2021 von adesso: Jeder Zweite attestiert seiner Firma KI-Nachholbedarf.
Erfreuliche Signale bei Experten-Nachfrage 18. 05. 2021
Hays Fachkräfte-Index: Nachfrage am Arbeitsmarkt legte im Frühjahr in allen erhobenen Bereichen zu.
weiter
Denzhorn

Eine Frage der Dichtung

Dichtungshersteller profitiert von integrierter Software für Erfolgs- und Finanzplanung.

Foto: IDT BPS-One von Denzhorn sorgt bei IDT Industrie- und Dichtungstechnik für konzise Unternehmensplanung Um in Zeiten globalisierter Märkte flexibel und ressourcenoptimiert agieren zu können, setzt IDT Industrie- und Dichtungstechnik auf eine modulare Unternehmensplanungssoftware, welche die betriebswirtschaftlich relevanten Parameter systematisch auswertet, so dass alle verfügbaren Ressourcen effizient genutzt werden können. IDT mit Standorten in Annaberg-Buchholz, Essen und Aschheim zählt zu den führenden Dichtungsherstellern in Europa. Das weltweit exportierende Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter.

Hohe Daten- und Zahlentransparenz.

Um betriebs- und finanzwirtschaftlich so effizient wie möglich zu arbeiten und hier ungenutzte Potenziale heben zu können, suchte man nach einer entsprechenden Softwarelösung. „Uns waren transparente und schnell zu ermittelnde Daten für Soll-Ist-Vergleiche, Vergleiche mit Vorjahren, Prognoseauswertungen sowie alles rund um Konsolidierungen wichtig“, erinnert sich Katrin Meixelsberger aus der Buchhaltung. „Diese Zielanforderungen standen im Fokus unseres Auswahlverfahrens und werden von der Lösung BPS-One vollständig abgedeckt.“ Zudem überzeugte die von Denzhorn, einem Spezialisten für Unternehmensplanungssoftware, angebotene Software durch die Flexibilität des Systems, einer hohen Benutzerfreundlichkeit sowie einer kurzen Einführungsdauer.

Effiziente Planung und Steuerung.

Seit 1999 sorgen die BPS-One-Kernmodule „Erfolgs- und Finanzsystem“ sowie das Addon „Managementkonsolidierung“ bei dem Industrieunternehmen für eine effiziente Planung und Steuerung. Aktuell sind vier Standorte bzw. vier Mandanten eingebunden. „Die Auswertungen des Programms sind eine gute Basis für die Erstellung der Geschäftspläne“, so Meixelsberger. „Die Software liefert nicht zuletzt dank einer hohen Zahlentransparenz einen sehr guten Überblick über die aktuelle Lage mit den Soll-Ist-Vergleichen sowie über die Entwicklung von Wareneinsatz und Kosten.“ Die Lösung unterstützt den Aufbau einer betriebswirtschaftlichen Planung vom Ergebnis und Cashflow bis zur Bilanz und Liquidität. Abweichungsanalysen, Prognosen und Simulationen sind mit dem Tool schnell ermittelt, auch die Simulation fiktiver Geschäftsverläufe mit jeweils unterschiedlichen Parametern vom Ergebnis über Cashflow, Planbilanz und Liquiditätsentwicklung ist möglich. Durch die Vernetzung des Tools sowie der Einbeziehung von Leasing-, und Kreditverträgen oder Investitionen in die Ergebnis-, Bilanz- und Liquiditätsbetrachtung erweist sich die Software zudem als bankentaugliches Planungstool, da es mit einem präzisen Reporting hilft, den Ansprüchen der Kreditinstitute gerecht zu werden.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK