Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Bechtle akquiriert Open Networks in Österreich 17. 09. 2021
Angebotsspektrum in den Bereichen Application Services, Datacenter, Security und Netzwerk gestärkt.
Neues BellEquip Magazin mit Schwerpunkt Wireless 15. 09. 2021
Systemanbieter präsentiert kompakte Infos rund um kabellose Connectivity.
Noch viele Bäume aufzustellen 14. 09. 2021
Wiener Green-Tech refurbed pflanzt den millionsten Baum.
Salesforce updatet Service Cloud 13. 09. 2021
Automatisierung und KI verwandeln Contact Center in digitale Service-Zentralen.
Trend Micro konsolidiert Service-Portfolio 10. 09. 2021
Neues Service- und Support-Angebot „Service One“ entlastet Sicherheitsteams und minimiert Cyber-Risiken.
myfactory plant den Schritt nach Österreich 09. 09. 2021
Ausbau der Channel-Aktivitäten soll durch lokales Headquarter unterstützt werden.
Starface stärkt Cloud-Geschäft durch Akquisition von TeamFON 08. 09. 2021
Karlsruher UCC-Hersteller übernimmt Münchner Anbieter von Cloud-Telefonanlagen.
„Netflix für die Industrie“ 06. 09. 2021
msg Plaut launcht Smart Factory Platform.
KI-Monitor zeigt Fortschritt bei Künstlicher Intelligenz 31. 08. 2021
Bedeutung von KI in Wirtschaft und Gesellschaft nimmt zu – leichte Verschlechterung bei den Rahmenbedingungen.
Fälschungssichere Dokumentenablage 30. 08. 2021
Dezentrale Documentchain speichert datenschutzkonform, verschlüsselt und rechtssicher Dokumenteninformationen aus Verträgen, Urkunden und Patenten.
Große Gefahr durch alte Schwachstellen 27. 08. 2021
Trend Micro-Studie: Rund ein Viertel der im cyberkriminellen Untergrund gehandelten Exploits sind über drei Jahre alt.
Ricoh-Studie Remote Working 25. 08. 2021
Zwei Drittel der Führungskräfte fehlt das Vertrauen.
Atos mit Cloud-Großprojekt 24. 08. 2021
Der IT-Dienstleister übernimmt für Siemens Smart Infrastructure die Migration unternehmenskritischer Anwendungen in die Cloud.
Nect startet Vertrieb in Österreich 20. 08. 2021
Michael Jiresch unterstützt den Anbieter von Identifikationslösungen ab sofort in Österreich.
Online-USV-Anlagen mit hoher Leistung bei geringer Stellfläche 19. 08. 2021
Riello UPS erweitert seine Sentryum-Serie um zwei Online-Doppelwandler-USVs für kleine und mittlere Rechenzentren.
ALSO unterstützt junge Technologie-Unternehmen 18. 08. 2021
Startup Award stellt IT-Ressourcen und Manpower für vielversprechende Ideen bereit.
Wiener Software-Hersteller präsentieren E-Government-Lösung 17. 08. 2021
Bessere digitale Bürgerservices mit dem Acta Nova Dialog Portal von Gentics und Rubicon.
Österreicher präferieren weiter Online-Shopping 10. 08. 2021
Klarna-Studie: Begeisterung für das Online-Shopping nimmt nicht ab, obwohl stationärer Handel wieder öffnet.
weiter
EPS

EPS als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Staatliches Gütesiegel als Zeichen für Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Foto: EPS Familienfreundliches Arbeiten wird bei EPS großgeschrieben Die durch die Pandemie hervorgerufenen Herausforderungen für Unternehmen und Mitarbeitende haben in vielen Betrieben zu einer Neuorientierung geführt. Die Tendenz zu mehr Digitalisierung und Home Office ist weiter gestiegen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf damit notwendiger denn je. Dazu sind klare Regelungen notwendig. EPS Electric Power Systems GmbH wurde dazu nun offiziell mit dem staatlichen Gütesiegel ausgezeichnet.

Strategieworshop als Startpunkt

Betreut durch KiBiS Work-Life Management, startete das Projekt „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ bei EPS mit einem firmeninternen Strategieworkshop. Inhalte waren die persönlichen Vorstellungen der Mitarbeiter für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Voraussetzungen für effizientes, mobiles Arbeiten sowie familienfreundliche Angebote des Unternehmens.

Nach der Festlegung der Ziele und Maßnahmen wurde die Zielvereinbarung durch Stefanie Gutleder, Geschäftsführerin von EPS, und Verena Prock, Leiterin des Projektes bei EPS, unterzeichnet und im Rahmen eines externen Audits durch das TÜV SÜD vorgestellt und begutachtet. Schließlich bekam EPS das Zertifikat „familienfreundlicher Arbeitgeber“ verliehen.

„Diese Auszeichnung war für EPS schon lange ein wichtiges Ziel. Unser Team war mit großer Begeisterung dabei und definierte im Workshop praxistaugliche Maßnahmen, die die Vereinbarkeit zwischen Privat- und Berufsleben noch besser ermöglichen. Besonders unser Schwerpunkt „mobiles Arbeiten“ trifft den Puls der Zeit und schafft klare Rahmenbedingungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, erklärt Stefanie Gutleder.

Zusätzlicher Schwerpunkt „Mobiles Arbeiten“

Weitere Projektinhalte waren Richtlinien für die Aufgabenverteilung und Projektumsetzung, flexibles Zeitmanagement, familienfreundliche Strukturen und strukturiertes Karenzmanagement. Der Schwerpunkt „Mobiles Arbeiten“ wurde von EPS zusätzlich gewählt und dafür praxistaugliche Tipps sowie Rahmenbedingungen für das Arbeiten von zu Hause festgelegt.

Verena Prock ist stolz auf diese Auszeichnung und betont: „Als Projektleiterin war es mir eine große Freude vom Strategieworkshop bis hin zur Begutachtung dabei zu sein. Für uns ist das Thema der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sehr wichtig. Nur wer sich für sein Team engagiert und familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit Zukunftsperspektive schafft, hat auf lange Sicht die Nase vorn.“

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK