Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

RISC Software

Erfolg durch Algorithmen

Maßgeschneiderte Optimierungslösungen unterstützen Produktion und Logistik.

Foto: RISC RISC Software entwickelt Individuell angepasste Softwarelösungen für Planungsaufgabenstellungen Die optimale Ressourcennutzung ist wichtig für Unternehmen, um sich auf dem aktuellen Markt behaupten zu können. Trotz der marktwirtschaftlichen Relevanz sind praktisch anwendbare Out-of-the-Box-Software-Lösungen im Bereich der Planung rar und hinsichtlich der aktuellen komplexen Anforderungen meist unzureichend. RISC Software aus Oberösterreich entwickelt individuell abgestimmte Planungssoftware mit mathematischen Optimierungsalgorithmen.

Vorrangig ist es, Fertigungsprozesse nachhaltig zu verbessern, Energie- und Ressourcenbedarf stetig zu reduzieren sowie die Termintreue zu erhöhen. Erreicht werden kann dies durch effiziente Planung und Steuerung, wobei durch die Verknüpfung und Weiterentwicklung von Methoden aus Mathematik und Informatik in enger Zusammenarbeit mit Domain-Experten Mehrwert generiert wird.

Branchenübergreifender Einsatz.

 Nachhaltige Lösungen wurden bereits im Rahmen von Entwicklungsprojekten mit Kunden aus unterschiedlichsten Branchen erstellt und sind im operativen Einsatz. So wird derzeit beispielsweise an einem Algorithmus zur Optimierung von Leimbinder und deren automatischen Lagenbildung gearbeitet. Für einen weiteren Industriepartner wird eine automatische Schnittbildoptimierung unter Echtzeitanforderungen im Rahmen einer automatisierten Sägelinie entwickelt. In einem anderen Projekt bearbeitet RISC im Zuge einer unternehmensübergreifenden Planung des Güterwagenzulaufs und -abtransports und der Detailplanung der Be- und Entladeprozesse unter Berücksichtigung der einzelnen Arbeitsschritte und der verfügbaren Ressourcen eine kundenindividuelle Lösung zur kollaborativen Optimierung. Bei diesen Entwicklungen werden neben den RISC eigenen Optimierungsbibliotheken bei Bedarf auch modernste mathematische Softwarelösungen, wie etwa auf die IBM-ILOG Produktsparte, verwendet. Zusätzlich kann auf eine Vielfalt an möglichen Lösungsansätzen, Algorithmen und Werkzeugen zurückgegriffen werden.

Durch die automatisierte integrierte Losgrößen- und Reihenfolgeplanung sowie maschinenbezogene Auftragszuordnungen und deren Rüstvorgänge können Produktionskapazitäten optimal genutzt, Durchsatzmengen gesteigert und sowohl Flexibilität als auch Termintreue erhöht werden. Ein weiterer Schwerpunkt sind Optimierungsaufgabenstellungen direkt an der Produktionsmaschine, mittels derer Effizienzsteigerungen im Gesamtprozess erreicht werden. 

zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK