Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Infrastrukturlösungen aus einer Hand 16. 08. 2022
R&M bietet ab sofort integrierte RZ-Lösungen von der Verkabelung über Racks, Einhausungen und Kühlung bis zum digitalen Infrastrukturmanagement.
Spezialisten-Suche: Besetzungslücke bleibt 11. 08. 2022
Arbeitsmarkt für Sales-, und Marketingexperten unverändert hoch, Rückgänge bei Engineering und IT.
Onventis setzt Wachstumskurs fort 10. 08. 2022
Der Anbieter von Source-to-Pay-Lösungen gründet eine neue Ländergesellschaft in Österreich.
Ingram Micro TOP heuer wieder als Live-Event 09. 08. 2022
ITK-Distributor lädt zur Fachhandelsmesse in die Pyramide Vösendorf.
hosttech-Datacenter ist ISO 27001 zertifiziert 20. 07. 2022
Zertifizierung stellt Einhaltung von Datenschutzrichtlinien und Systemsicherheit sicher.
Kontinuität und Veränderung im Vorstand 19. 07. 2022
Vorstandsspitze der der Plattform Industrie 4.0 Österreich wiedergewählt, zwei Neuzugänge komplettieren das Führungsteam.
Unternehmen verschenken Potenzial bei Software-Entwicklung 18. 07. 2022
Studie: Weniger als die Hälfte der Unternehmen pflegt eine mit umfassende DevOps-Kultur.
Tech Data startet Distribution für Software AG 15. 07. 2022
Der Distributor vertreibt die Business Software-Produkte ab sofort der DACH-Region.
Atoss als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert 14. 07. 2022
Das Softwarehaus mit Fokus auf Workforce Management erhält die Auszeichnung zum ersten Mal.
Count IT expandiert nach Deutschland 13. 07. 2022
Münchner ECM-Spezialist letterscan wird Teil der Gruppe.
Digitale Trackingsysteme für Baustellen und Logistik 12. 07. 2022
A1 Asset Insight ermöglicht weltweite Ortung und Überwachung von Maschinen und Objekten.
„SHEgoesDIGITAL“ holt Frauen und Mädchen in die IT 12. 07. 2022
Die Initiative will die digitale Zukunft weiblicher machen.
ISPA feierte 25-Jahre-Jubiläum 30. 06. 2022
Gemeinsam mit VIX der Universität Wien und über 400 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beging die Interessenvertretung der Internetwirtschaft ISPA ihr 25-jähriges Bestehen.
Sicherer USV-Shutdown bei elektrischen Großanlagen 29. 06. 2022
BellEquip entwickelt eine spezielle USV-Konfiguration, die reibungslose Abschaltabläufe gewährleistet.
proALPHA übernimmt Empolis 28. 06. 2022
Das deutsche ERP-Haus verstärkt sich mit KI-gestützter Service-Management-Expertise aus der Cloud.
Alles neu beim VÖSI 27. 06. 2022
Klaus Veselko wird neuer Präsident – Verband wird umbenannt.
Das digitale Bezahlverhalten der Österreicher 24. 06. 2022
Der Digital Payment Index von Mastercard vergleicht das Bezahlverhalten hinsichtlich digitaler Zahlungsmethoden. 86 Prozent aller Kartentransaktionen am Point-of-Sale finden bereits kontaktlos statt.
Nagarro kürte die besten Ideen für die Cloud 23. 06. 2022
Brantner Green Solutions und Miba gewinnen den Innovationspreis im Wert von 50.000 Euro.
weiter
FWI Information Technology

Feuer und Flamme für CRM

Rosenbauer nutzt Kundenbeziehungsmanagement-Lösung beim Service vor Ort in aller Welt.

Foto: Rosenbauer Josef Pastl, Leiter Service International bei Rosenbauer: „Wir haben ein System geschaffen, das die Anforderungen eines international agierenden Service-Departments optimal erfüllt Rosenbauer International ist führend in der Entwicklung und Produktion von Spezialfahrzeugen für Flughäfen und Industrien bzw. ganzen Löschsystemen und spezifischem Feuerwehr-Equipment. Das Unternehmen mit Sitz in Leonding bei Linz verfügt über elf Produktions- und sechs Handelsbetriebe sowie ein weltweites Vertriebs- und Kundendienstnetz in über 100 Ländern. 2010 erwirtschafteten die etwa 2000 Mitarbeiter einen Konzernumsatz von rund 600 Millionen Euro.

Weltweiter Verkauf.

Rosenbauer Löschfahrzeuge werden in alle Welt exportiert und regelmäßig vor Ort serviciert. Die Kunden erhalten im Rahmen des Services auch Berichte über den Zustand ihrer Fahrzeuge und über die durchgeführten Wartungsarbeiten. Das International Customer Service des Konzerns suchte gemeinsam mit der IT-Abteilung ein CRM-System und einen IT-Partner für die Umsetzung. „Microsoft Dynamics CRM hatte aufgrund seiner Basisfunktionalität – wichtig für den Einsatz im Ticketing – und seiner Erweiterbarkeit im Speziellen für die Wartungsplanung, das Flottenmanagement und die Planung von Dienstreisen die Nase vorne“, begründet der CRM-Verantwortliche und Projektleiter Informationssysteme bei Rosenbauer, Franz Rechberger, die Entscheidung für das CRM-Produkt aus Redmond. FWI konnte sich mit einem eigens entwickelten CRM-Prototyp durchsetzen.

Überzeugender Prototyp.

„Der vorab entwickelte Prototyp überzeugte uns davon, dass unsere Anforderungen mit Dynamics CRM abgedeckt werden können“, erzählt Erwin Wimmer, stellvertretender Leiter Service International bei Rosenbauer. Ausschlaggebend bei der Entscheidung für FWI waren schließlich die Erfolge bei vergleichbaren Projekten im Servicebereich wie KTM Fahrrad sowie das (prozess-)technische Know-how der CRM-Spezialisten.

CRM-Einsatz intern und extern.

Das neue CRM-System erfüllt bei Rosenbauer interne und externe Aufgaben. Einerseits sollte die internationale Serviceabteilung das weltweite Kunden- und Partnernetz besser überblicken, und andererseits sollten Partner die Möglichkeit erhalten, sich extern über ein Portal über den Zustand der betreuten Fahrzeuge zu informieren.
„Wir haben ein System geschaffen, das die Anforderungen eines international agierenden Service-Departments optimal erfüllt“, resümiert Josef Pastl, Leiter Service International bei Rosenbauer.

Geräte und Kunden im Fokus.

Das CRM-System ermöglicht nun eine 360-Grad-Sicht auf Gerät und Kunde. Alle gerätespezifischen Service-Vorgänge werden dokumentiert. Indem das System die Daten von unterschiedlichen anderen Systemen – etwa dem ERP- oder Garantiesystem – zusammenführt, wird ein spezieller „Informations-Hotspot“ geschaffen, der immer aktuelle Daten liefert.
Für die Zukunft wird bereits über mögliche Erweiterungen des Projekts sowohl im Service als auch in weiteren Konzernbereichen überlegt.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK