Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Komplettpaket für IT-Anwendungen 05. 12. 2022
Gepardec stellt sich als Full-Service-Dienstleister neu auf.
Aus der Ukraine in den Job 02. 12. 2022
Ein Trainingsprogramm bildet Kriegsflüchtlinge in sechs Monaten für die IT-Branche aus.
Künstliche Intelligenz für jede Produktionsumgebung 01. 12. 2022
Das Linzer Smart-Factory-Start-up Danube Dynamics ermöglicht mit „Auros“ eine einfache Integration von KI in den Produktionsprozess.
End User Experience im Fokus 01. 12. 2022
Die neue Version der Baramundi Management Suite bringt zahlreiche Verbesserungen für IT-Admins und Managed Service Provider.
Digitale Barrierefreiheit 30. 11. 2022
Die Special Interest Group „Accessibility in ICT” des Verband Österreichischer Software Innovationen (VÖSI) lud zum Talk über inklusive Technologie und den European Accessiblity Act.
Einheitliches Management für die „Evolved Cloud“ 29. 11. 2022
NetApp präsentierte auf der heurigen Insight seine Vision für den nächsten Entwicklungsschritt des Cloud Computings. Zudem adressierte der Tech-Konzern steigende Energiekosten und höhere Nachhaltigkeitsziele.
Mehr Nachhaltigkeit in Rechenzentren 28. 11. 2022
Eine Nutanix-Studie untersucht Einfluss von Rechenzentrumsmodellen auf Energieeffizienz und CO2-Fußabdruck.
Boll Engineering schließt Partnerschaft mit Claroty 24. 11. 2022
Die Lösungen von Claroty sorgen für Sicherheit in industriellen Umgebungen.
Salesforce-Training „on the Job“ 24. 11. 2022
Salesforce und ETC launchen ein Programm für Weiterbildung und Einstieg in die Technologiebranche.
„Chap“ startet in Österreich 22. 11. 2022
Kyoceras Partnerprogramm unterstützt den IT-Fachhandel beim Verkauf seiner Drucksysteme und Dokumenten-Lösungen.
Igel stellt Produktion eigener Hardware ein 21. 11. 2022
Der ehemalige Hersteller von Thin Clients fokussiert künftig auf seine Software-Plattform Igel OS.
Hoher Schutz auf kleinem Raum 18. 11. 2022
Rittal bietet seine RiMatrix Micro-Rechenzentren nun auch als vorkonfigurierte Bundles an.
MSP-Lösungen von Bitdefender auf dem Ingram Micro Cloud Marketplace verfügbar 17. 11. 2022
Reseller in der DACH-Region haben nun auf die MSP-Sicherheitslösungen Zugriff.
Adesso Orange expandiert 17. 11. 2022
Das SAP-Beratungshaus baut sein Geschäft in Österreich aus.
Strategien, Herausforderungen, Wissensaufbau und Weiterentwicklung 16. 11. 2022
Fujitsu begrüßte seine Partner Ende September im Hannover Congress Centrum.
Virtuelle Banking-Services sicher und flexibel umsetzen 16. 11. 2022
Die Volksbanken-Gruppe setzt für die Online-Beratung auf TeamViewer.
Multiviewer für volle Benutzerkontrolle im Kontrollraum 16. 11. 2022
ADDERView Switch schaltet per Mauszeiger automatisch und in Echtzeit zwischen bis zu vier Rechnern um.
Nfon-Partnerevent ging in Wien über die Bühne 15. 11. 2022
Nfon kündigte im Rahmen seiner Partnerkonferenz eine neue Cloudya App für MS Teams, ein neues Partnerportal und seinen Status als Carrier in Deutschland an.
weiter
HP

Flexible Storage-Lösung

Dimoco hat sich für IT-Infrastruktur von HP entschieden. Das redundant ausgelegte Rechenzentrum des Mobile Payment- und Messaging-Anbieters mit Sitz in Brunn am Gebirge wurde um jeweils ein HP StoreServ 7000 Storage-System erweitert. „Das Rechenzentrum wurde mit einer virtualisierten und jederzeit ausbaufähigen Speicherlösung ausgestattet und ist damit auch für zukünftige Geschäftsanforderungen bestens gerüstet“, erklärt Volker Gröschl, Country Manager Storage, HP Österreich.
Seit der Gründung im Jahr 2000 hat sich Dimoco als B2B-Unternehmen auf die Abrechnung von digitalem Content über die Mobilfunkrechnung sowie auf die Abwicklung von SMS-Transaktionen spezialisiert. Das Rechenzentrum bildet dabei das technische Herzstück. Neben der Abwicklung des gesamten Transak-tionsaufkommens werden hier zudem alle Netzbetreiber- und Partner-Anbindungen gehostet. Aktuell können über die Dimoco Infrastruktur eine Milliarde Mobilfunkkunden im Bereich Mobile Payment innerhalb Europas und in Australien sowie rund 3,9 Milliarden Mobilfunkkunden via SMS weltweit erreicht werden.
Um dies auch weiterhin gewährleisten zu können, entschied sich der Mobile Payment und Messaging Anbieter, das eigene Rechenzentrum mit dem StoreServ7000 Speichersystem leistungsfähiger zu machen und die Performance zu steigern.
Die neue Speicherlösung stellt je 27 TB an Speicherplatz zur Verfügung, ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen SAN-Infrastruktur (Storage Area Network). Das automatisierte Failover zwischen den Standorten des Rechenzentrums sorgt für hohe Verfügbarkeit. Zudem ermöglicht das System synchrone Datenspiegelung über beide Rechenräume und automatisches Tiering der Festplatten.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at