Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Fujitsu Forum 2019

Alles für die digitale Transformation

Das heurige Fujitsu Forum rückte das Thema Vertrauen in den Fokus. Technologische Neuerungen wie der vom Quantencomputing inspirierte Digital Annealer und der neue Supercomputer Fugaku kamen ebenfalls nicht zu kurz.

Foto: Fujitsu Rund 9.500 Besucher aus 73 Ländern folgten der Einladung von Fujitsu nach München Das Fujitsu Forum 2019 war Anfang November in München Anziehungspunkt für mehr als 9.500 Besucher aus insgesamt 73 Ländern. Im Zentrum des Events stand zum einen das Megathema digitale Transformation und die Rolle von Fujitsu. Zum anderen wurden neue Technologien wie der vom Quantencomputing inspirierte Digital Annealer und der neue Supercomputer Fugaku behandelt.

Über konkrete technische Lösungen hinaus ging es im Rahmen des Fujitsu Forums vor allem darum, wie in einer Welt des stetigen Wandels echtes und nachhaltiges Vertrauen entstehen kann. Takahito Tokita, Präsident von Fujitsu, betonte den Anspruch des Unternehmens, gerade in Punkto Vertrauen den Markt anzuführen und die Richtung zu weisen.

Digital Annealing

Joseph Reger, CTO Europe von Fujitsu, präsentierte gemeinsam mit Kunden praktische Anwendungsszenarien des Digital Annealings insbesondere bei der Lösung kombinatorischer Optimierungsprobleme. Gerade hier besteht ein großer Bedarf aufseiten vieler Unternehmen, denn für konventionelle Computer sind diese Aufgabenstellungen oft bereits zu anspruchsvoll.

Blockchain im Reishandel

Zudem wartete das Unternehmen auch mit zahlreichen Neuigkeiten auf. Unter anderem stellte Fujitsu die weltweit erste Blockchain-basierte Plattform für den Reishandel vor, die das Unternehmen zusammen mit Rice Exchange (Ricex) auf den Markt bringt. Die Plattform macht Prozesse besser nachvollziehbar. Dadurch sorgt sie insgesamt für mehr Vertrauen – in einem Marktsegment, das insgesamt 450 Milliarden US-Dollar umschließt.

Freie Bahn im SDDC

Zudem kamen auch Produktneuheiten nicht zu kurz. So konnten sich die Gäste und Teilnehmer unter anderem über die neuen Primergy Mono-Socket Server und über eine neue Generation von Eternus Speicherlösungen informieren. Ein weiteres Highlight war der Infrastrukturmanager (ISM). Er macht den Weg frei zum Software-definierten Rechenzentrum und überzeugt als Management-Suite für die Überwachung und Verwaltung ganzer IT-Landschaften.

Vertrauen vs. Fake News

Am Vortag der Messe stand unter anderem die Social Media Night auf dem Programm. Auch hier stand das Thema Vertrauen im Vordergrund – und die Frage, wie dieses im Kontext immer besser getarnter „Fake News“ generiert und gewährleistet werden kann. Technologien wie Künstliche Intelligenz erschweren oft das Erkennen der Wahrheit und können damit eine echte Herausforderung für alle Beteiligten sein. Im Rahmen mehrerer Keynotes wurde diese Problematik von verschiedenen Seiten beleuchtet.

Channel-Preise

Im Rahmen des Forums wurden auch die Channel-Preise für Händler in ganz Europa vergeben – in Deutschland darf sich SVA System Vertrieb Alexander mit Hauptsitz in Wiesbaden über den Preis als „Europe Best Digital Infrastructure Partner 2019“ freuen. Den Preis als „Best CE Partner 2019“ bekam die Rednet aus Mainz.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK