Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
proALPHA übernimmt Empolis 28. 06. 2022
Das deutsche ERP-Haus verstärkt sich mit KI-gestützter Service-Management-Expertise aus der Cloud.
Alles neu beim VÖSI 27. 06. 2022
Klaus Veselko wird neuer Präsident – Verband wird umbenannt.
Das digitale Bezahlverhalten der Österreicher 24. 06. 2022
Der Digital Payment Index von Mastercard vergleicht das Bezahlverhalten hinsichtlich digitaler Zahlungsmethoden. 86 Prozent aller Kartentransaktionen am Point-of-Sale finden bereits kontaktlos statt.
Nagarro kürte die besten Ideen für die Cloud 23. 06. 2022
Brantner Green Solutions und Miba gewinnen den Innovationspreis im Wert von 50.000 Euro.
Flexible Arbeitsformen im Trend 22. 06. 2022
yuutel-Umfrage: Jedes achte Unternehmen will noch heuer auf Cloud-Telefonie umsteigen.
Mit „Job-Screenings“ gegen den Fachkräftemangel 21. 06. 2022
Bildungsanbieter ETC unterstützt Arbeitssuchende und Unternehmen bei der Einschätzung technischer Fähigkeiten.
IT-Managerinnen am Wort 20. 06. 2022
Beim bereits vierten VÖSI WOMENinICT Rolemodel-Event präsentierten IT-Projektmanagerinnen ihren Job und Werdegang.
PlanRadar ist „Scale-up des Jahres“ 13. 06. 2022
Unter mehr als 150 heimischen Start-ups mit Wachstumspotenzial setzte sich PlanRadar beim „EY Scale-Up Award 2022“ durch.
Post bündelt Business-Lösungen 10. 06. 2022
„Post Business Solutions“ vereint die Tochterunternehmen Scanpoint, EMD, D2D und sendhybrid unter einem Dach.
Gesundheitsbranche im digitalen Wandel 09. 06. 2022
MP2 gab auf dem Fachkongress der Healthcare-Branche Einblicke in die digitale Zukunft des Gesundheitswesens.
Knapp automatisiert Walmart-Lager 08. 06. 2022
US-Handelsgigant Walmart beauftragt den Grazer Logistikexperten Knapp mit der Automatisierung von vier neuen Hightech-Distributionszentren.
Aus Alt mach Neu 07. 06. 2022
HP Austria und AfB social & green IT sorgen gemeinsam für lokale und nachhaltigere IT-Hardware.
Business-Frühstück bei Infotech 03. 06. 2022
Der Innviertler IT-Dienstleister Infotech lud Kunden und Partner zu einer Informationsveranstaltung zum Thema E-Mail-Security.
Accenture übernimmt ARZ 02. 06. 2022
Das Technologiekompetenzzentrum des österreichischen Bankensektors wird Teil von Accenture.
Unicon erweitert Angebot um MSP-Lizenzierung 01. 06. 2022
Mit Scout MSP können IT-Dienstleister ihr End User Computing-Angebot erweitern.
Markteintritt in Österreich 31. 05. 2022
Heinekingmedia kauft den Distributor und Systemintegrator J. Klausner Professional Multimedia.
GoTo Connect und Resolve starten in Österreich 30. 05. 2022
Die Kommunikations- und Supportlösungen sind ab sofort auch in Österreich erhältlich.
„James, wann ist mein nächster Termin?“ 25. 05. 2022
Die App MP2 info.James vereinfacht die Patientenkommunikation.
weiter
Avnet

Konvergentes Universum

Innovatives Event-Format nahm Trend-Thema „Converged Infrastructure“ in den Fokus.

Foto: Avnet Hochkarätig besetzte Keynotes und Speakers Corners thematisierten am Avnet 360° Pow Wow Converged Infrastructure (im Bild: Thomas Seyfried, Country Manager Avnet Österreich) Mit dem 360° Pow Wow „Converged Universe 2015“ ging Mitte September ein hochkarätig besetzter Business-Event zum Thema Converged Infrastructure über die Bühne. Veranstalter Avnet versammelte angelehnt an die Tradition indianischer Stammestreffen – der „Pow Wows“ – Hersteller, Lösungsanbieter und Endkunden, um sich aus allen Blickwinkeln mit einem der aktuellsten Themen der Branche auseinander zu setzen. Knapp 380 Teilnehmer informierten sich im Wiener Gasometer.
Die Keynotes lieferten Ein- und Ausblicke zum aktuellen Marktgeschehen, den wichtigsten Trends und den strategischen Ansätzen der führenden Hersteller zum Thema Converged Infrastructure. Die drei Speakers Corners deckten mit konkreten Produkt- und Lösungspräsentationen ein vielfältiges Themenspektrum rund um „Converged“ ab. Avnet Österreich-Chef Thomas Seyfried: „Wir wollten mit dem Event-Konzept neue Wege gehen und eine Diskussionsplattform in der Branche schaffen. Das ist uns anscheinend gelungen. Wir freuen uns über das hohe Interesse unserer Partner und Endkunden am Thema ‚Converged Solutions‘ und die vielen positiven Rückmeldungen.“
Komplexität reduzieren. Die Big Player der Converged-Branche – Thomas Seyfried, Country Manager bei Avnet, Wolfgang Hahl, Systems Cloud Leader DACH bei IBM, Markus Stückler, Chief Technologist bei HP Österreich, Peter Rapp, Director Enterprise Sales Austria & Slovakia bei Dell und Horst Heftberger, General Manager ACEE bei Hitachi Data Systems – standen der Fachpresse bereits am Vormittag Rede und Antwort. Bei der Einschätzung der Technologien herrschte weitgehende Einigkeit: Durch den Einsatz von Converged Infrastructure können Unternehmen Komplexität reduzieren, Implementierung und Integration vereinfachen, Kosten senken und ihre Fähigkeit verbessern, Technologien dann einzusetzen, wenn sich die Anforderungen ändern und nicht um Systeme einfach „am Laufen“ zu halten. Entsprechende Lösungen vereinigen alle wichtigen Hardware-Komponenten in einer intelligent konzipierten, maßgeschneiderten Konfiguration. Ein großer Vorteil sei, dass diese Systeme als eine geschlossene Einheit vorkonfiguriert, integriert, getestet und installiert werden, und nicht, wie oft üblich, mit einem „digitalen Klebeband“ zusammengefügt werden. Daneben profitieren Unternehmen von einem zentralen Support, vorzertifizierten und eingehend erprobten Lösungen, laufender Wartung und kontinuierlichen Software-Updates und skalierbaren Virtualisierungsplattformen – Diese sind dahingehend konzipiert, die Anwendungs-Workloads des gesamten Unternehmens und mehrerer zehntausend Desktops zu bewältigen.817026.jpg
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK