Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Konica Minolta-Studie zeigt Stand der digitalen Transformation in europäischen Unternehmen 16. 05. 2022
Umfrage enthüllt Herausforderungen und zeigt, wie Outsourcing die Digitalisierung fördern kann.
IBM transformiert Betriebsabläufe mit RISE with SAP 12. 05. 2022
Der IT-Konzern migriert mit Hilfe des Digitalisierungsansatzes von SAP mehr als 375 TB Daten in die Cloud.
Phios expandiert nach Österreich 11. 05. 2022
Stefan Vögel wird Geschäftsführer der Wiener Niederlassung.
Digital Impuls Awards 22 für Brantner und Nagarro 10. 05. 2022
Die Auszeichnung prämierte die besten Innovations- und Transformationsprojekten aus mehr als 140 Einreichungen.
Data Governance mit Fokus auf den Menschen 09. 05. 2022
Die Österreichischen Data Governance Konferenz der ADV stellte auch heuer wieder das „Öl des 21.Jahrhunderts“ in den Fokus.
Integration als Schlüssel zum Erfolg 06. 05. 2022
Die neue Version der Business-Software geht den Weg zu einer gemeinsamen Technologieplattform für die schnelle Anwendungsintegration.
CIS bietet TISAX-Level-2-Assessments an 05. 05. 2022
Vermehrte Ransomware-Attacken in der Automotive-Branche: Neues Assessment zum Schutz der Informationssicherheit.
Das harte Rennen um die besten Spezialisten 04. 05. 2022
Die Nachfrage nach qualifiziertem Personal steigt quer durch die Branchenlandschaft.
Nachhaltiges Wachstum mit Ingram Micro Cloud 03. 05. 2022
Der Distributor pflanzt für eine bestimmte Anzahl an verkauften Cloud-Seats einen Baum.
Töchtertag bringt Mädchen in die Technikbranche 02. 05. 2022
Beim Wiener Softwarehaus MP2 IT-Solutions blickte die 15-jährige Schülerin Mariola Vorkapic den IT-Expertinnen und -Experten über die Schulter.
Magenta Business launcht neues Mobile Voice-Portfolio für Unternehmen 29. 04. 2022
Wegfall von Servicepauschale und Aktivierungsgebühr, freie Wahl bei der Mindestvertragsdauer, 5G in allen Smartphone-Tarifen und eine SIM-Only-Option sind wesentliche Vorteile.
Atlassian-Experten gehen künftig gemeinsame Wege 28. 04. 2022
Durch den Zusammenschluss der Timetoact Group und des Atlassian Platinum Solution-Partners catworkx entsteht einer der größten Atlassian-Partner in der DACH-Region.
Trend Micro zeigt umfassende Security-Plattform 27. 04. 2022
Trend Micro One bietet Ökosystem aus eigenen Produkten und Drittanbieter-Integrationen.
Ingram Micro und Lenovo bauen Kooperation aus 26. 04. 2022
Ingram Micro wird exklusiver Lenovo 360-Distributor in Österreich
Hornetsecurity wird neuer Partner von Infinigate Österreich 20. 04. 2022
VAD erweitert sein Portfolio für den MSP-Markt in der gesamten DACH-Region.
Smarte Cloud-Kommunikation 19. 04. 2022
UC-Suite Cloudya Meet & Share mit Videokonferenzen ab sofort verfügbar.
Wieder live und in Farbe 14. 04. 2022
ELO verzeichnet rund 800 Teilnehmer bei seiner wieder als Präsenzveranstaltung abgehaltenen Kunden- und Partnertagung.
adesso gründet Landesgesellschaften in Schweden und Dänemark 13. 04. 2022
Akquisition des schwedischen IT-Unternehmens Purple Scout ist Basis für die neuen Niederlassungen.
weiter
Kyocera Document Solutions

Kyocera feiert 10 Jahre Print Green

Das Klimaschutzprogramm hat bisher rund 500.000 Tonnen CO2 kompensiert.

Foto: Guillaume de Germain/unsplash Kyocera unterstützt im Rahmen von "Print Green" Projekte, die nachweislich zur Reduktion von Emissionen beitragen und gleichzeitig der lokalen Umwelt und den Menschen vor Ort helfen Pünktlich zum runden Geburtstag hat das Klimaschutzprogramm „Print Green“ von Kyocera einen beachtlichen Meilenstein erreicht: 500.000 Tonnen CO2 konnten durch das Engagement erfolgreich kompensiert werden.

Programm kontinuierlich ausgeweitet

Im Zentrum von Print Green steht von Beginn an die Zusammenarbeit mit der Klimaschutzorganisation myclimate. Kyocera unterstützt drei internationale Klimaschutzprojekte, in denen CO2-Kompensation mit einer Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort verbunden wird.

Nachdem Kunden ab 2011 zunächst die von ihnen genutzten Systeme für eine Kompensation der jeweils anfallenden CO2-Emissionen anmelden konnten, stellte Kyocera 2013 den in Deutschland und Österreich vertriebenen Toner sowie im Oktober 2019 auch alle Druck- und Multifunktionssysteme klimaneutral. Dabei wird der ökologische Fußabdruck der Toner und Systeme über den Lebenszyklus hinweg betrachtet und die Menge an CO2 kompensiert, die bei Rohstoffgenerierung, Produktion, Transport und Verwertung entsteht.

Drei zertifizierte Klimaschutzprojekte

Kyocera unterstützt aktuell drei Klimaschutzprojekte in Kenia, Nepal und Madagaskar. Diese sind mit dem Zertifikat „The Gold Standard“ ausgezeichnet und tragen damit nachweislich zur Reduktion von Emissionen bei und sind gleichzeitig gut für die lokale Umwelt und soziale Belange der Menschen vor Ort.

Im Rahmen des Projekts in Kenia werden im Siaya-Gebiet im Westen des Landes regional produzierte, effiziente Kocher in den ländlichen Gemeinden installiert, um offene Feuerstellen abzulösen. In Nepal ermöglichen einfache, aber sehr effiziente Biogasanlagen das Kochen mit Biogas und ersetzen das Verbrennen von Feuerholz und die Verwendung chemischer Düngemittel. Auf Madagaskar unterstützt Kyocera die Herstellung und Verbreitung effizienter Energiespar- und klimafreundlicher Solarkocher, um CO2-Verursachung zu reduzieren und der rasanten Abholzung entgegenzuwirken.

Vermeiden vor vermindern vor kompensieren

Die Nachhaltigkeitsstrategie von Kyocera folgt dem Grundsatz „Vermeiden vor vermindern vor kompensieren“. Deshalb setzt das Unternehmen beim Klimaschutz nicht nur auf Kompensation, sondern setzt bereits bei der Produktentwicklung an, etwa mit Abfallvermeidung, Stand-by-Optimierung, niedrigem Stromverbrauch und styroporschaumfreier Verpackung. So setzt die Ecosys-Technologie des Anbieters auf hohe Lebensdauer der verbauten Komponenten. Bildtrommeln sowie Entwickler- und Fixiereinheiten müssen nicht bei jedem Tonerwechsel mit ausgetauscht werden.

Darüber hinaus investiert das Unternehmen durch den Einsatz von erneuerbaren Energien und den Bezug von 100 Prozent Ökostrom sowie durch Optimierungen von Anlagen und Prozessen in die Vermeidung und Verminderung von CO2-Emissionen.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK