Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

Dell

Mobil im Business-Alltag

Foto: Dell Bei der Latitude-5000-Serie verbaut Dell kohlefaserverstärkte Polymere für Strapazierfähigkeit bei geringem Gewicht Dell hat seine überarbeitete Latitude-5000-Serie vorgestellt und bietet mit dieser Reihe voll ausgestattete Business-Notebooks mit der sechsten Generation von Intel Dual- oder Quad-Core-Prozessoren. Die neuen Notebooks im 12,5-Zoll-,
14-Zoll- und 15-Zoll-Format sind laut Anbieter rund 27 Prozent dünner und 18 Prozent leichter als ihre Vorgängermodelle. Die Latitude-5000-Serie zeichnet sich durch besondere Robustheit aus, wie unter anderem Tests im militärischen Umfeld belegen. Materialien wie kohlefaserverstärkte Polymere sorgen für höhere Strapazierfähigkeit bei geringem Gewicht.
Die neue Serie umfasst eine Reihe von Verbesserungen und Erweiterungen für Business-User. Zusätzlich zur Verschlüsselung, dem Schutz vor Malware und speziellen Authentifizierungsoptionen, die für Dell-Geräte optimiert sind, bieten die Modelle der Latitude-5000-Serie optional integrierte Smartcard- und Fingerprint-Leser, die sichere Operationen durch die hardwarebasierte Sicherheitslösung Dell Con-trolVault ermöglichen. ControlVault verarbeitet und speichert kritische Authentifizierungsdaten auf einem separaten Chip und bildet damit eine schützende Schranke, die das Risiko von Malware-Zugriffen auf sensible Informationen minimieren soll. Weiters wurden die Management-Funktionen des Latitude-Portfolios erweitert. Diese erlauben nun Änderungen der BIOS-Einstellungen und eine flexible Konfiguration der Systeme.
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK