Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

Unit-IT

Mobiler Kundendienst

Segafredo verbessert Effizienz und Qualität des Vertriebsprozesses mit mobiler Lösung.

Foto: Casio Eine mobile Lösung stellt bei Segafredo wichtige Kernfunktionen zeit-, orts- und geräteunabhängig zur Verfügung Der weltweite Espresso-Marktführer Segafredo legt viel Wert darauf, seine Kundenpflege auf einem hohen Niveau zu halten und laufend zu optimieren. Aus diesem Grund setzt die Segafredo Zanetti Austria seit zwölf Jahren auf die Expertise im Branchensegment Food & Beverage des IT-Dienstleisters Unit-IT.
Das Unternehmen mit Sitz in Hallwang bei Salzburg ist österreichweit mit sieben Niederlassungen vertreten und verfügt über ein breites Vertriebsnetz, das von mehr als 50 Mitarbeitern betreut wird. Für seinen Verkaufsaußendienst setzt der Gastronomielieferant auf eine mobile Lösung aus dem Hause Unit-IT. Diese verfügt in der neuesten Version neben CRM-Funktionen auch über jene für die Disposition von Waren bis hin zu Buchungsfunktionen im Lager und ermöglicht so die vollständig digitale Geschäftsfallerfassung vor Ort.

Maximale Mobilität und Flexibilität.

Die Experten von Unit-IT haben eine individuelle Lösung entwickelt, die für die Verwendung auf Tablets konzipiert ist und unabhängig vom jeweiligen Betriebssystem genutzt werden kann. Zudem betreibt der IT-Dienstleister die gesamte Kommunikationsin-frastruktur für den Datenaustausch zwischen ERP-Software und Tablets. Hierfür wird eine maßgeschneiderte Cloud-Lösung für den Zugriff auf sowie die Synchronisation von Dokumenten und Mediendateien, wie etwa Besuchs- und Verkaufshistorie sowie Bildmaterial, bereitgestellt. Der gesamte Kundenbesuch – von der Besuchsplanung bis zur Erfassung von Kundenaufträgen – wird unkompliziert und transparent abgewickelt. So können auch Retouren und Reklamationen rasch vor Ort erfasst werden. Die neue Lösung ermöglicht zudem den automatischen Versand von Kundenbelegen, wie etwa eines elektronischen Lieferscheins mit Unterschrift und Archivierung. Darüber hinaus sind alle Kernfunktionen des Kundenbesuchs auch offline verwendbar.

Höchste Qualitätsansprüche bei gleichzeitiger Kostenreduktion.

Durch die Vereinfachung der Prozesse sowie den hohen Automatisierungsgrad der mobilen Lösung ergeben sich deutliche Kosteneinsparungen. Zudem entsteht durch den Wegfall von Doppelerfassungen sowie von fehleranfälligen handschriftlichen Aufzeichnungen eine erhebliche Zeitersparnis bei Vertriebseinsätzen und Arbeitsabläufen.
„Die mobile Lösung bringt mehr Transparenz sowie eine spürbare Entlastung unserer Vertriebsmitarbeiter im Verkauf. So können sie sich voll und ganz ihren Kernaufgaben widmen und unseren Kunden weiterhin das gewohnte Höchstmaß an Qualität in Service und Betreuung bieten“, zeigt sich Wolfgang Reichl, Geschäftsführer Segafredo Zanetti Austria, zufrieden.
Karl-Heinz Täubel, Geschäftsführer Unit-IT, fügt hinzu: „Mithilfe der individuell auf die Bedürfnisse der Segafredo-Vertriebsmitarbeiter zugeschnittenen Lösung werden alle benötigten Informationen vor Ort rasch und übersichtlich zur Verfügung gestellt und die im Verkauf entstehenden Daten einheitlich, fehlerminimiert und automatisch in die betrieblichen Datenverarbeitungsprozesse integriert. Insgesamt werden damit sowohl Effizienz als auch Qualität des Vertriebsprozesses erhöht.“ 
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK