Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

Motorola Solutions

Neues Android-Portfolio

Neue Hard- und Software-Angebote machen Googles Betriebssystem fit für den Firmeneinsatz.

Motorola Solutions, ein Anbieter von Kommunikationslösungen, erweitert sein mobiles Portfolio auf Basis des Android-Betriebssystems. Mit dem Touch-Computer TC55 will der Anbieter die Eigenschaften von traditionellen mobilen Enterprise-Computern mit dem Design und den Funktionalitäten eines Smartphones verbinden. Er wurde speziell für den Einsatz im Field Service, in Handel und Merchandising sowie bei der Direktlieferung von Waren entwickelt und bietet einen kapazitiven, hochauflösenden 4,3-Zoll-Touchscreen. Der Touchscreen passt die Anzeige dynamisch an die Umgebungsbedingungen an. Die Bedienung kann wahlweise mit Stylus oder Fingern erfolgen und funktioniert laut Hersteller selbst dann zuverlässig, wenn der Nutzer Handschuhe trägt oder das Display feucht ist. Für den Einsatz in lauten Arbeitsumgebungen ist die Freisprecheinrichtung des TC55 viermal lauter als bei herkömmlichen Smartphones, Ebenso verfügt der Touch-Computer über zwei getrennte Mikrofone mit Störschallunterdrückung. In Österreich ist der TC55 unter anderem bei Dataphone erhältlich. Foto: Motorola Solutions Meistert auch schwierige Arbeitsbedingungen: Der mobile Computer TC55 von Motorola Solutions
Außerdem stellte Motorola kürzlich Updates für seine Software-Angebote vor, darunter die auf Unternehmenskunden abgestimmte Extensions (Mx) by Motorola Solutions und die vierte Generation des plattformübergreifenden Entwickler-Frameworks RhoMobile Suite. Die Tools unterstützen Unternehmen, das Android-Betriebssystem an die Anforderungen von Unternehmenskunden anzupassen. Zu den erweiterten Features zählen Sicherheitserweiterungen, bessere Grafikunterstützung sowie optimierte Login- und Supportmöglichkeiten. IT-Administratoren können mit Mx genau steuern, welche Business-Anwendungen auf einem mobilen Endgerät laufen dürfen. Mobile-Device-Management(MDM)-Lösungen können Nutzern eine Remote-Management-Kon-trolle in Echtzeit zur Verfügung stellen. Zudem können mobile Mitarbeiter intelligente Roaming-Funktionen sowie eine vorausschauende Lastverteilung nutzen, um die volle Leistungsfähigkeit drahtloser Netzwerke auszuschöpfen.
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK