Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
proALPHA übernimmt Empolis 28. 06. 2022
Das deutsche ERP-Haus verstärkt sich mit KI-gestützter Service-Management-Expertise aus der Cloud.
Alles neu beim VÖSI 27. 06. 2022
Klaus Veselko wird neuer Präsident – Verband wird umbenannt.
Das digitale Bezahlverhalten der Österreicher 24. 06. 2022
Der Digital Payment Index von Mastercard vergleicht das Bezahlverhalten hinsichtlich digitaler Zahlungsmethoden. 86 Prozent aller Kartentransaktionen am Point-of-Sale finden bereits kontaktlos statt.
Nagarro kürte die besten Ideen für die Cloud 23. 06. 2022
Brantner Green Solutions und Miba gewinnen den Innovationspreis im Wert von 50.000 Euro.
Flexible Arbeitsformen im Trend 22. 06. 2022
yuutel-Umfrage: Jedes achte Unternehmen will noch heuer auf Cloud-Telefonie umsteigen.
Mit „Job-Screenings“ gegen den Fachkräftemangel 21. 06. 2022
Bildungsanbieter ETC unterstützt Arbeitssuchende und Unternehmen bei der Einschätzung technischer Fähigkeiten.
IT-Managerinnen am Wort 20. 06. 2022
Beim bereits vierten VÖSI WOMENinICT Rolemodel-Event präsentierten IT-Projektmanagerinnen ihren Job und Werdegang.
PlanRadar ist „Scale-up des Jahres“ 13. 06. 2022
Unter mehr als 150 heimischen Start-ups mit Wachstumspotenzial setzte sich PlanRadar beim „EY Scale-Up Award 2022“ durch.
Post bündelt Business-Lösungen 10. 06. 2022
„Post Business Solutions“ vereint die Tochterunternehmen Scanpoint, EMD, D2D und sendhybrid unter einem Dach.
Gesundheitsbranche im digitalen Wandel 09. 06. 2022
MP2 gab auf dem Fachkongress der Healthcare-Branche Einblicke in die digitale Zukunft des Gesundheitswesens.
Knapp automatisiert Walmart-Lager 08. 06. 2022
US-Handelsgigant Walmart beauftragt den Grazer Logistikexperten Knapp mit der Automatisierung von vier neuen Hightech-Distributionszentren.
Aus Alt mach Neu 07. 06. 2022
HP Austria und AfB social & green IT sorgen gemeinsam für lokale und nachhaltigere IT-Hardware.
Business-Frühstück bei Infotech 03. 06. 2022
Der Innviertler IT-Dienstleister Infotech lud Kunden und Partner zu einer Informationsveranstaltung zum Thema E-Mail-Security.
Accenture übernimmt ARZ 02. 06. 2022
Das Technologiekompetenzzentrum des österreichischen Bankensektors wird Teil von Accenture.
Unicon erweitert Angebot um MSP-Lizenzierung 01. 06. 2022
Mit Scout MSP können IT-Dienstleister ihr End User Computing-Angebot erweitern.
Markteintritt in Österreich 31. 05. 2022
Heinekingmedia kauft den Distributor und Systemintegrator J. Klausner Professional Multimedia.
GoTo Connect und Resolve starten in Österreich 30. 05. 2022
Die Kommunikations- und Supportlösungen sind ab sofort auch in Österreich erhältlich.
„James, wann ist mein nächster Termin?“ 25. 05. 2022
Die App MP2 info.James vereinfacht die Patientenkommunikation.
weiter
Netapp

Orientierung in der hybriden Welt

Die Konsolidierung verschiedener Sourcing-Modelle in einer Plattform steht im Zentrum der Digitalisierung.

Foto: NetApp Peter Hanke, Netapp Österreich: „Wir sehen uns als Enabler für Cloud-Provider“ Eine völlig neue Rolle in der Wertschöpfungskette will Storage-Gigant Netapp zukünftig einnehmen. „Unternehmen sind heute vielfach auf der Suche nach Orientierung und konkreter Unterstützung in der digitalen Transformation“, sagt Peter Hanke, Netapp-Country Manager für Österreich, im Gespräch mit it&t business. „Zentral dabei ist der Sourcing-Gedanke: Services kommen längst nicht mehr nur aus dem eigenen Rechenzentrum, sondern werden je nach den jeweiligen Bedürfnissen von Service Providern zugekauft oder in Private Clouds bereitgestellt.“ Wichtig für die Unternehmen ist dabei die Wahlfreiheit, um in der „hybriden Welt“ bestehen zu können.
Eine zentrale Rolle übernimmt dabei Netapps Data-Betriebssystem Ontap, das kürzlich in der aktuellen Version 9 erschienen ist. Die neue Version der Datenmanagement-Software integriert Speicher-Technologien und schafft so die Grundlage für eine zukunftsweisende Data-Fabric-Architektur. Unternehmen können damit rasch bestehende und neue Technologien wie Flash, Cloud und Software-definierte Architekturen zu einer Plattform integrieren, die lokale Ressourcen und die Cloud umfasst.
Ontap 9 ist in drei Varianten erhältlich. Die Software unterstützt erstens den Einsatz im On-premise-Betrieb im Rechenzentrum vor Ort. Die Variante Ontap Cloud bietet Funktionen für das Datenmanagement in der Datenwolke. Neu hinzugekommen ist nun Ontap Select, eine rein Software-basierte Version der Datenmanagementlösung, die unabhängig von NetApp-Hardware einsetzbar ist. In Zusammenarbeit mit großen Service Providern wie A1 und T-Systems sollen in Österreich künftig vermehrt neue Anwendungsbereiche wie Backup-as-a-Service bedient werden. „Wir sehen uns dabei als Enabler für die Cloud-Provider“, erklärt Hanke. Dass Netapp selbst Services anbietet, schließt der Country Manager weiterhin kategorisch aus.

All-Flash-Markt wächst.

Auch Thema Flash Storage ist weiterhin von großer Bedeutung für den Markt, merkt Hanke an: „Wir befinden uns bei Flash Storage mittlerweile in einem Preisbereich, der die Technologie auch für kleine und mittlere Anwendungsbereiche interessant macht.“ Der Storage-Anbieter hat seit kurzem SSD-Laufwerke (Solid State Drives) mit einer Speicherkapazität von 15 Terabyte im Portfolio.
Grundsätzlich konnte NetApp seine Position im All-Flash-Markt in jüngster Vergangenheit ausbauen und liegt laut dem Analysten IDC aktuell weltweit auf Platz zwei. Produkte der All Flash FAS-Reihe erzielten laut dem Report im achten Quartal in Folge im Jahresvergleich ein dreistelliges Wachstum.
„Auf Flash-Speicher basierende Lösungen verändern die Erwartungshaltung der Unternehmen und die Wirtschaftlichkeit der IT-Landschaft“, sagt Hanke. „Mit unserem Portfolio können Kunden ein All-Flash-Rechenzentrum betreiben und gleichzeitig bestehende IT-Systeme weiterverwenden sowie IT-Ressourcen aus der Cloud einbinden.“ –lh–
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK