Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Paysafe

Covid-19-Maßnahmen beflügeln Online-Shopping in Österreich

32 Prozent der Österreicher kauften wegen Corona-Krise deutlich mehr im Internet ein – und knapp 10 Prozent überhaupt erstmals im Leben.

Foto: Paysafe Eine Studie der Zahlungsplattform Paysafe hat die Veränderungen im Einkaufsverhalten durch die Corona-Krise analysiert 32 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher haben aufgrund der Covid-19-Krise wesentlich mehr als vorher im Internet gekauft. Und überraschende 10 Prozent haben in diesen Wochen überhaupt erstmals in ihrem Leben den Schritt auf den digitalen Marktplatz gewagt. Das sind die Ergebnisse einer Studie der Zahlungsplattform Paysafe, die die Veränderungen im Einkaufsverhalten durch die Corona-Krise analysiert.

Jüngere kaufen deutlich mehr online

Was von diesem E-Commerce-Aufschwung bleibt, hängt wesentlich vom Alter ab: Wenn in einem Jahr die Krise (hoffentlich) vorbei ist, werden nach eigener Einschätzung knapp 40 Prozent der Jungen (18-24 Jahre) deutlich mehr als heute online einkaufen, aber nur 8 Prozent der Älteren (Altersgruppe 65+). Die von Covid-19 ausgelösten Veränderungen im Einkaufsverhalten sind also alters-, aber auch geschlechtsabhängig: Denn 25 Prozent der Männer rechnen für sich selbst mit mehr Online-Einkäufen in einem Jahr, was nur für 15 Prozent der Frauen zutrifft.

Kunden bleiben Online-Shopping treu

Udo Müller, CEO von paysafecard, zu diesen Ergebnissen: „Die Schließung der meisten Geschäfte im Zuge der Covid-19-Maßnahmen haben viele Menschen näher zum Online-Shopping gebracht, was durchaus absehbar war. Das Ausmaß dieses Impacts hat mich aber ebenso überrascht wie die Tatsache, dass viele Konsumentinnen und Konsumenten davon ausgehen, dem digitalen Marktplatz treu zu bleiben. Offenbar hat die eigene positive Erfahrung nun Hemmschwellen und Vorurteile abgebaut.“ Sichere Bezahlung mit bargeldbasierten Methoden, sowie Kauf auf Rechnung und Ratenzahlungen, habe an dieser Entwicklung einen wesentlichen Anteil, so Müller weiter.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK