Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

Siemens PLM Software

Produktives Design

Siemens NX 9 bringt intelligente 2D-Funktionen und erleichtert den Umgang mit großen Baugruppen.

Die aktuelle Version 9 Siemens NX ermöglicht mit erweiterten Funktionen mehr Flexibilität bei der Produktentwicklung. Neue Werkzeuge, wie etwa Synchronous Technology für 2D, erleichtern die Bearbeitung von 2D-Daten. Neben der 3D-Modellierung sind in nahezu allen Branchen weiterhin auch 2D-Zeichnungen und Produktdaten in 2D im Einsatz. Inkompatible Datenstrukturen und uneinheitliche CAD-Technologien gestalten die Arbeit mit diesen Dateien üblicherweise zeitaufwändig. Synchronous Technology für 2D reichert die 2D-Daten mit intelligenten Informationen an. Die Software „versteht“ die geometrischen Zusammenhänge innerhalb der 2D-Zeichnungen und setzt bei der Umwandlung auf Annahmen, die der Anwender kontrolliert. Eine Umwandlung ist dabei nicht nötig. Das ist besonders für Branchen mit besonders hohem Altbestand an 2D-Produktdaten hilfreich, wie etwa die Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrt oder den Maschinenbau.
Die Fourth Generation Design (4GD)-Technologie macht die Konstruktion großer Baugruppen  produktiver. Mit 4GD wird ein neues Paradigma für die Datenverwaltung eingeführt, das vielfältige Methoden für die Zusammenarbeit und die Kon-
struktion im Baugruppenzusammenhang (Design in Context) ermöglicht. Damit lassen sich komplexe, großformatige Produkte mit Millionen von Bauteilen effizienter konstruieren. NX 9 ist über die Active Workspace-Umgebung nun besser in die Product Lifecycle Management (PLM)-Software Teamcenter eingebunden.
Mit der NX Applikation Realize Shape steht nun außerdem ein neuer Technologieansatz für die Freiformkonstruktion zur Verfügung. Daneben enthält das Update zahlreiche weitere neue Features, darunter einen überarbeiteten Temperatur-Solver, neue Funktionen für die Fertigung und Features für die Programmierung mehrerer Bauteile, mit denen Anwender Verarbeitungsschritte bei einer beliebigen Anzahl ähnlicher Komponenten in einer Anordnung wiederverwenden.
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK