Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Cybertrap holt Investoren an Bord 15. 04. 2021
Wachstumsfinanzierung über 1,62 Millionen Euro unterstützt Expansionsstrategie.
Branchenlösung für Finanzdienstleister 14. 04. 2021
SAP schließt strategische Partnerschaft im Rahmen der Industry-Cloud-Strategie.
Hyland schließt die Übernahme von Nuxeo ab 13. 04. 2021
Akquisition stärkt Engagement für Cloud und Open Source.
Buxbaum Automation mit neuer Vertriebspartnerschaft 12. 04. 2021
Das Eisenstädter Automatisierungsunternehmen ist ab sofort exklusiver Vertriebspartner von „Deutschmann Automation“.
Neue IoT-Partnerschaft 09. 04. 2021
ALSO erweitert Angebot für Lösungen im Bereich des Internets der Dinge mit Produkten von Teltonika Networks.
Unit4 bringt Cloud-Plattform ERPx 08. 04. 2021
Einheitliche Cloud-Plattform fokussiert mittelständische Dienstleistungs-Unternehmen.
@Indsider 08. 04. 2021
IoT: Großartige Lösungen für neue Arbeitswelten
adesso bündelt SAP-Expertise 07. 04. 2021
adesso orange betreut Firmenkunden im SAP-Segment.
Infoniqa übernimmt Sage Schweiz 06. 04. 2021
Neuer Zukauf im Segment der kleinen und mittelständischen Unternehmen.
Baramundi ist wieder „Great Place to Work“ 02. 04. 2021
Augsburger Software Hersteller erhält die Auszeichnung bereits zum achten Mal.
Auszeichnung für IT-Partner 01. 04. 2021
Cosmo Consult erstmals als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert.
Gemeinsam vorwärts 01. 04. 2021
dicom wird in ALSO Austria integriert.
Mehr Sicherheit und Geschwindigkeit 31. 03. 2021
Cisco zeigt auf seiner virtuellen Konferenz Neuheiten vom Endgeräte-Schutz bis zur Netzwerk-Architektur der Zukunft.
Disziplinübergreifend sicher 30. 03. 2021
Automatische Prüfroutinen und Qualitätsnachweise im Engineering bringt das neue Aucotec-Update.
Fusion zwischen Ramsauer & Stürmer und Novotec 29. 03. 2021
Die zwei Salzburger ERP-Hersteller gehen ab sofort gemeinsame Wege.
NTS baut Standortnetzwerk in Deutschland weiter aus 29. 03. 2021
Österreichischer Systemintegrator eröffnet die fünfte Niederlassung in Deutschland.
Mobiler e-Impfpass aus einer Hand 25. 03. 2021
Magenta bietet e-Impfpass für berechtigte Ärzte und Institutionen.
PayPal Commerce Plattform startet Österreich 24. 03. 2021
Optimiertes PayPal-Geschäftskonto mit vollständig integrierten Zahlungsmethoden und KI-unterstütztem Betrugsschutz
weiter
PSI

Individuelle Kundenaufträge ohne Umrüsten

Kleinserie oder Einzelstück? Die ERP-MES-Lösung PSIpenta sorgt bei einem traditionsreichen Schweizer Kaffeevollautomatenproduzenten für Flexibilität.

Foto: Aequtor Aequator montiert seine Kaffeevollautomaten je Produktkategorie auf eigenen Bändern im sogenannten „One-Piece-Flow“ In Cafés, Restaurants und Hotels, in Speisesälen und Foyers, in Frisörsalons und Concept-Stores oder beim Bäcker: Überall freuen sich Menschen über Heißgetränke aus den Kaffeemaschinen des Schweizer Herstellers Aequator. Gefertigt werden diese in Kleinserie oder als Einzelstück und ausschließlich auf Auftrag. Hierfür ist Präzision in den Planungs- und Steuerungsprozessen unabdingbar. Aequator setzt daher auf ein integriertes ERP-MES-System.

Exakt geplant, schnell produziert

Da Aequator ausnahmslos auf Auftrag fertigt, ist es besonders wichtig, dass Entwicklung, präzise Planung und mehrstufige Produktion nahtlos und schnell miteinander arbeiten. Hier sind umfassende Automatisierung und kluge IT unerlässlich. Geplant und gesteuert wird die Produktion über das ERP-MES-System PSIpenta und ein elektronisches KANBAN-System. Besonders wichtig ist neben Auftrags- und Variantenmanagement der Leitstand: „Er hilft uns, sehr flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren und die aktuelle Auslastungssituation für alle Mitarbeiter übersichtlich darzustellen“, so Andreas Alge, CFO und Leiter des Prozessmanagements bei Aequator.

Die Kaffeevollautomaten werden je Produktkategorie auf eigenen Bändern montiert, im sogenannten „One-Piece-Flow“: eine Lean Production, theoretisch wie am Fließband, arbeitsorganisatorisch jedoch mit Jobrotation bzw. teilautonomer Gruppenarbeit. „Auf gewissen Bändern produzieren wir bis zu zehn unterschiedliche Maschinenvarianten und da wiederum bis zu sieben Kundenvarianten“, so Andreas Alge: „Die Vielfalt ist folglich riesig. Doch dank unseres Planungssystems produzieren wir alles bis zur Losgröße 1 ohne Umrüstung am Band.“

Am Leitstand werden die Bestellungen aus dem Ordermanagement zu Fertigungsaufträgen nach verschiedenen Gesichtspunkten eingeordnet, die Produktionsdauer wird kalkuliert, der Bearbeitungsstatus dargestellt. So behält jeder Mitarbeiter den Überblick, wann einzelne Aufträge abgeschlossen sind und ob zugesagte Liefertermine eingehalten werden. Der – virtuelle – Leitstand steht an jedem Band zur Verfügung; der jeweils Verantwortliche kann also direkt die Aufträge steuern. Ist der Auftrag abgeschlossen, werden im ERP-System alle entsprechenden Eintragungen vorgenommen; die Logistik meldet den Sachverhalt ans (Versand)Lager.

Support – tagtäglich und darüber hinaus 

Nicht allein bei der reinen Auftragsabwicklung, sondern auch als Verbindung zu Entwicklung und Buchhaltung ist PSIpenta im Einsatz. „Gerade bei der täglichen Arbeit hilft uns das System sehr. Entsprechend hoch ist die Zufriedenheit“, so Andreas Alge. Schon bald wird man deshalb auf Version 9 upgraden. Mit dem PSI-Click-Design etwa können die Schweizer dann ihre Benutzeroberflächen individuell konfigurieren.

Ein weiterer Aspekt ist, dass PSIpenta flexibel konzipiert ist. Aequator gestaltet nämlich gerade einen tiefgreifenden Wandel: „Für die Erschließung neuer Märkte verändern wir unser Produktspektrum und passen die Organisationsstruktur unseren Zielen an. In diesem Wandel sind wir auch auf ein verlässliches ERP-System angewiesen – als Datengrundlage für die einzelnen Prozesse. Das gelingt nur, wenn das System selbst flexibel genug ist, um neue Strukturen und Prozesse abzubilden und zu unterstützen.“

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK