Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Red Hat

Red Hat ernennt Paul Cormier zum President und CEO

Open-Hybrid-Cloud-Visionär wird Nachfolger von Jim Whitehurst, der zu IBM wechselt.

Foto: Red Hat Paul Cormier,President und CEO von Red Hat

Red Hat hat Paul Cormier zum President und Chief Executive Officer von ernannt. Cormier, zuvor President of Products and Technologies des Open Source-Anbiters, folgt auf Jim Whitehurst, der jetzt President von IBM ist.

In die Amtszeit von Whitehurst bei Red Hat fällt die Expansion von Red Hat, einschließlich eines Umsatzwachstums von mehr als 500 Millionen US-Dollar auf fast 3 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2018 sowie die Akquisition von Red Hat durch IBM für 34 Milliarden US-Dollar 2019. Zusätzlich zu seiner neuen Rolle als President von IBM wird Whitehurst Chairman von Red Hat. Er tritt damit die Nachfolge von Arvind Krishna an, der nun CEO von IBM ist.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK