Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Künstliche Intelligenz in der Praxis

„How far can AI go?“

KI-Experten diskutierten beim virtuellen Roundtable von it&t business über die praktische Anwendung der disruptiven Technologie.

Foto: Screenshot Die Expertenrunde zum Nachsehen gibt es auf Youtube Künstliche Intelligenz, kurz KI (umfasst Machine Learning, Deep Learning und Neuronale Netze…), wird laut vielen Prognosen in den kommenden Jahren für disruptive Veränderungen sorgen. Auch die Marktforscher IDC und Gartner nennen KI explizit als einen der Top-Technologie Trends für 2021. Aber wie viel KI ist heute schon in der Praxis sinnvoll einsetzbar? Welche Erfolgsmodelle gibt es? Und inwieweit können KI-Technologien ethisch vertretbar eingesetzt werden: How far can AI (Artificial Intelligence) go?

Es diskutierten:

  • Gerald Bader, Head of AI, ATOS
  • Gabriele Bolek-Fügl, Vizepräsidentin WOMENinAI und Gründerin von Compliance 2b
  • Thomas Delissen, Insights and Data Experte, Leiter des Bereichs AI bei Capgemini in Österreich
  • Markus Nemeth, Geschäftsführer paiqo
  • Clemens Wasner, Gründer AI Austria und Gründer und CEO Enlite AI
  • Moderation und Redaktion: Christine Wahlmüller-Schiller

Die Expertenrunde zum Nachsehen gibt es auf Youtube.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der kommenden Ausgabe von it&t business (Erscheinungstermin 9. Dezember 2020).

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK