Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
A1 Österreich übernimmt die NTT Austria vollständig 10. 04. 2024
A1 Österreich kündigt die Übernahme von 100% der Anteile an der NTT Austria an, nachdem sie bereits das Alcatel Lucent Telefoniegeschäft erfolgreich integrierte.
ACP TechRent fusioniert mit McWERK 08. 04. 2024
ACP TechRent erweitert sein Managed-Service-Angebot im Bereich Workplace und Education.
Veeam würdigt herausragende Leistungen seiner Partner in Österreich 03. 04. 2024
Die Veeam Partner Awards gehen heuer an SNS - Saturn Networking Solutions, ANEO Solutions, A1 Telekom Austria, ACP IT Solutions, Bechtle Austria, Cancom Austria und MAIT Austria.
KPMG Österreich tritt SAP-PartnerEdge-Programm bei 27. 03. 2024
Dem Beratungshaus stehen im Rahmen der neuen Kooperation zahlreiche Tools für die digitale Geschäftstransformation zur Verfügung.
SAP und NVIDIA intensivieren Partnerschaft 20. 03. 2024
Die beiden Tech-Player wollen mit ihrer neuen Kooperation den Einsatz generativer KI in Unternehmensanwendungen vorantreiben.
IT Security made in Austria 13. 03. 2024
Medialine partnert mit dem österreichischen Hersteller von „Quantum safe“ Speicherlösungen fragmentiX.
Neue Funktionen für SAP Datasphere 07. 03. 2024
Frische Features für SAP Datasphere und eine neue Unternehmenspartnerschaft helfen Unternehmen beim produktiven und sicheren Umgang mit Geschäftsdaten.
KI-Transformation: Effizienzsteigerung statt Innovation im Mittelpunkt 06. 03. 2024
Laut einer aktuellen Befragung hat die Mehrheit der Unternehmen noch keine KI-Strategie.
Nagarro fördert Digitalisierungsideen 19. 02. 2024
Nagarro sucht erneut innovative Ideen zu digitalen Geschäftsmodellen, Produkten und Services. Als Gewinn winkt ein Realitätscheck durch Expert:innen im Wert von 50.000 Euro.
Einfacher Weg zur Cloud-First-Strategie 12. 02. 2024
SAP präsentiert neue Möglichkeiten für Migration und Modernisierung von Softwaresystemen.
Dätwyler IT Infra übernimmt Seabix 18. 12. 2023
Der IT-Infrastruktur-Anbieter holt sich eine intelligente Kommunikationslösung ins Portfolio.
Bechtle konsolidiert Geschäft in Österreich 18. 12. 2023
Die beiden österreichischen Unternehmen der Bechtle-Gruppe gehen ab 2024 gemeinsame Wege.
hosttech launcht Kl-gestützte Domainsuche 15. 12. 2023
Der Internet Service Provider lanciert mit Domain GPT eine eigens entwickelte Kl-gestützte Domainsuche.
BOLL übernimmt Distribution von WALLIX in Österreich 15. 12. 2023
Der Security-VAD nimmt die Privileged-Access-Management(PAM)-Lösung des französischen Softwareanbieter ins Programm für Österreich.
vshosting expandiert nach DACH 14. 12. 2023
Der europäische Business Cloud Provider bietet seine Dienstleistungen nun auch im deutschsprachigen Raum an.
BestRecruiters 2023: BEKO holt Gold 01. 12. 2023
Der österreichische Technologiedienstleister sichert sich den Sieg in der Kategorie „Arbeitskräfteüberlassung“.
Trusted Access Client: Rundum-Schutz fürs Netzwerk 30. 11. 2023
Mit der Cloud-managed Remote Network Access-Lösung sorgt LANCOM für Sicherheit beim hybriden Arbeiten.
BOLL schließt Distributionsverträge mit Tenable und ALE 30. 11. 2023
Der DACH-IT-Security-VAD BOLL Engineering ist ab sofort Distributor für die Lösungen von Tenable in Österreich und in der Schweiz sowie ab 2024 für Alcatel-Lucent Enterprise in Österreich.
weiter
Red Hat

Zentrale Automation für weltweit 12.500 Filialen

Die Schwarz-Gruppe beschleunigt die Bereitstellung digitaler Services mit der Red Hat Ansible Automation Platform.

Foto: Lidl Österreich Die Red Hat Ansible Automation Platform unterstützt die Schwarz-Gruppe beim schnellen Rollout neuer Läden, bei der globalen Bereitstellung digitaler Services und beim dezentralen Management lokaler Märkte Die Schwarz-Gruppe hat Red Hat Ansible Automation Platform für die zentrale Steuerung und Verwaltung seiner 12.500 Filialen eingeführt hat. Das Automatisierungsframework unterstützt den Konzern beim schnellen Rollout neuer Läden, bei der globalen Bereitstellung digitaler Services und beim dezentralen Management lokaler Märkte. Schwarz ist gemessen am Umsatz das viertgrößte Einzelhandelsunternehmen der Welt und betreibt über 12.500 Filialen unter den Marken Lidl und Kaufland.

3.000 Jobs pro Tag

Backend-Server und -Systeme können nun in weniger als 30 Minuten in Betrieb genommen und mit dem zentralen Betrieb synchronisiert werden. Jeder Laden verfügt über einen eigenen Storeserver, der eine Reihe von Funktionen unterstützt, darunter Videoüberwachungsanlagen, Kioskmanagement und Kundenprogramme. Sobald er aktiviert ist, kann der lokale Administrator automatisch per Fernzugriff Services auf dem Storeserver an diesem Standort bereitstellen.

Gruppenweite Initiativen werden von der zentralen IT koordiniert, um einen einheitlichen Markenauftritt in jeder Filiale zu gewährleisten. Infolgedessen werden die lokalen Teams entlastet. Gleichzeitig können sie das Framework nutzen, um lokale Anforderungen umzusetzen. Die Schwarz-Gruppe führt pro Tag bis zu 3.000 Jobs mit Ansible aus, um den weltweiten Filialbetrieb zu verwalten.

Enterprise-Support zentral

Die Automatisierung ist ein wichtiger Bestandteil der Geschäftsabläufe des Unternehmens und der Enterprise-Support war ein Hauptgrund für den Einsatz der Lösung von Red Hat. Es wäre für die Schwarz-Gruppe kompliziert und zeitaufwendig gewesen, einige der Architekturprobleme mit der nicht unterstützten Community-Version von Ansible zu lösen. Folglich arbeiteten die Teams von Schwarz IT mit den technischen Experten von Red Hat zusammen, um die Architektur zu überprüfen. In einem zweitägigen Workshop wurden Best Practices für die neue Automatisierungslösung konzipiert.

Manuelle Prozesse beseitigen

Felix Kuehner, Head of Storeserver, Compute und Runtime Services – Linux, Schwarz IT, fasst zusammen: „Als Unternehmen waren wir schon immer überzeugte Verfechter von Open Source. Mit einer zentralisierten Automatisierungslösung können wir neue Filialen schneller eröffnen, automatisierte Workflows unterstützen und innovative digitale Services in allen unseren Märkten weltweit einführen. Mit digitalen Services in den Filialen, die ein optimiertes Kundenerlebnis bieten, können wir uns von Online-Händlern unterscheiden und mit ihnen konkurrieren. Insgesamt hat Red Hat Ansible Automation Platform dazu beigetragen, zeitaufwendige manuelle Prozesse zu beseitigen, sodass wir uns auf Innovationen fokussieren können.“

it&t business medien eU
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at