Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Infrastrukturlösungen aus einer Hand 16. 08. 2022
R&M bietet ab sofort integrierte RZ-Lösungen von der Verkabelung über Racks, Einhausungen und Kühlung bis zum digitalen Infrastrukturmanagement.
Spezialisten-Suche: Besetzungslücke bleibt 11. 08. 2022
Arbeitsmarkt für Sales-, und Marketingexperten unverändert hoch, Rückgänge bei Engineering und IT.
Onventis setzt Wachstumskurs fort 10. 08. 2022
Der Anbieter von Source-to-Pay-Lösungen gründet eine neue Ländergesellschaft in Österreich.
Ingram Micro TOP heuer wieder als Live-Event 09. 08. 2022
ITK-Distributor lädt zur Fachhandelsmesse in die Pyramide Vösendorf.
hosttech-Datacenter ist ISO 27001 zertifiziert 20. 07. 2022
Zertifizierung stellt Einhaltung von Datenschutzrichtlinien und Systemsicherheit sicher.
Kontinuität und Veränderung im Vorstand 19. 07. 2022
Vorstandsspitze der der Plattform Industrie 4.0 Österreich wiedergewählt, zwei Neuzugänge komplettieren das Führungsteam.
Unternehmen verschenken Potenzial bei Software-Entwicklung 18. 07. 2022
Studie: Weniger als die Hälfte der Unternehmen pflegt eine mit umfassende DevOps-Kultur.
Tech Data startet Distribution für Software AG 15. 07. 2022
Der Distributor vertreibt die Business Software-Produkte ab sofort der DACH-Region.
Atoss als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert 14. 07. 2022
Das Softwarehaus mit Fokus auf Workforce Management erhält die Auszeichnung zum ersten Mal.
Count IT expandiert nach Deutschland 13. 07. 2022
Münchner ECM-Spezialist letterscan wird Teil der Gruppe.
Digitale Trackingsysteme für Baustellen und Logistik 12. 07. 2022
A1 Asset Insight ermöglicht weltweite Ortung und Überwachung von Maschinen und Objekten.
„SHEgoesDIGITAL“ holt Frauen und Mädchen in die IT 12. 07. 2022
Die Initiative will die digitale Zukunft weiblicher machen.
ISPA feierte 25-Jahre-Jubiläum 30. 06. 2022
Gemeinsam mit VIX der Universität Wien und über 400 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beging die Interessenvertretung der Internetwirtschaft ISPA ihr 25-jähriges Bestehen.
Sicherer USV-Shutdown bei elektrischen Großanlagen 29. 06. 2022
BellEquip entwickelt eine spezielle USV-Konfiguration, die reibungslose Abschaltabläufe gewährleistet.
proALPHA übernimmt Empolis 28. 06. 2022
Das deutsche ERP-Haus verstärkt sich mit KI-gestützter Service-Management-Expertise aus der Cloud.
Alles neu beim VÖSI 27. 06. 2022
Klaus Veselko wird neuer Präsident – Verband wird umbenannt.
Das digitale Bezahlverhalten der Österreicher 24. 06. 2022
Der Digital Payment Index von Mastercard vergleicht das Bezahlverhalten hinsichtlich digitaler Zahlungsmethoden. 86 Prozent aller Kartentransaktionen am Point-of-Sale finden bereits kontaktlos statt.
Nagarro kürte die besten Ideen für die Cloud 23. 06. 2022
Brantner Green Solutions und Miba gewinnen den Innovationspreis im Wert von 50.000 Euro.
weiter
coresystems

„Service Circus“

Junger Schweizer Softwarehersteller präsentiert erstmals in großem Rahmen seine neuen Produkte und Strategien.

Foto: coresystems Coresystems-Gründer Manuel Grenacher und Geschäftsführer Philipp Emmenegger (v.l.) geben die Manege frei für effektiveren Kundenservice Die im Jahr 2002 gegründete  coresystems AG entwickelt innovative Apps, Mobility- und Cloud-Lösungen zur Unterstützung von Geschäfts- und  Kundenserviceprozessen. Das Unternehmen beschäftigt rund 140 Mitarbeiter am Hauptsitz in Windisch und in 6 weiteren Niederlassungen, darunter Standorte wie London, New York und Shanghai. Gründer Manuel Grenacher und CEO Philipp Emmenegger begrüßten als „Chefs der Manege“ über 300 Teilnehmer aus 25 Ländern zum als Zirkus ausgestalteten coresystems Inside Event im Campussaal der Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg Windisch.
Die auch bereits am Vorabend der Presse exklusiv vorgestellten coresuite-Lösungen bieten vielfältige Einsatz- und Kombinationsmöglichkeiten. So ermöglicht die coresuite Service-Cloud mit API-Schnittstelle Anwendern mehr Freiheit zur Wahl des ERP-Systems beim mobilen Kundenservice, mit der neuen coresuite companion App leiten die Schweizer Softwarespezialisten in das Zeitalter des Internet der Dinge (IoT) über. Dieses sei übrigens keine Revolution, sondern eine Evolution, und eben erst im B2B-Bereich angekommen, meint Elgar Fleisch, Professor an der ETH Zürich und der Uni St. Gallen. „Bis sich die Waschmaschine beim Endanwender  selbst den benötigten Techniker ruft, wird es wohl noch einige Zeit dauern“, so der Ordinarius für Informations- und Technologiemanagement. Dem IoT sehr nahe komme jedoch bereits heute die Mobile-App coresuite zur Unterstützung des Kundenservices, eben erst angelaufen bei m-way, Anbieter von Elektrofahrzeugen, auf denen angebrachte QR (Quick Response)-Codes alle wichtigen Informationen enthalten, die der Nutzer mittels Smartphone scannen und damit im Notfall direkt auf die Service-Plattform des Herstellers gelangen kann. Philipp Emmenegger sieht sein Unternehmen nicht als Hersteller von „chips inside“, sondern als Lieferant von Plattformen, die auch bereits von Konzernen wie Alstom, Miele oder Siemens eingesetzt werden, deren tausende Servicepartner dringend digitale Lösungen über die Cloud benötigen und damit viel Zeit sparen können. „QR is cooler than ever“, so der CEO. –hn–
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK