Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

Siemens PLM Software

Teamcenter optimiert Konstruktionsprozesse

L'Oréal setzt PLM-Software für Verpackungsdesign ein.

Foto: L'Oréal L'Oréal optimiert Verpackungsdesign mit Teamcenter von Siemens PLM Software L'Oréal setzt die Software Teamcenter von Siemens ein, um die Entwicklung seiner Produktverpackungen zu optimieren und die Time-to-Market zu verkürzen. Teamcenter, ein Product Lifecycle Management (PLM)-System, wird bei dem Kosmetikkonzern künftig weltweit für das Produktdatenmanagement bereitgestellt und steht allen an der Produktentwicklung beteiligten Mitarbeitern zur Verfügung. Die Software ist eine Lösung der Business Unit Siemens PLM Software.
„Unserer Entscheidung für die Lösung ging ein umfangreiches Evaluierungsverfahren der großen PLM-Anbieter auf dem Markt voraus", sagt CIO Martin Rhein. „Teamcenter überzeugte uns mit der Breite und Offenheit des PLM-Lösungsangebotes, das sich flexibel an die Erfordernisse hinsichtlich unseres Prozess- und Datenmodells anpassen lässt. Nicht zuletzt beeindruckten auch die benutzerfreundliche Oberfläche und das Know-how, das Siemens PLM Software in der Auswahlphase unter Beweis stellte.“
„Teamcenter von Siemens PLM Software wird uns helfen, unsere Konstruktions- und Herstellungsprozesse zu optimieren", sagte Philippe Thuvien, Development and Packaging Director der L'Oréal Group. „Es wird uns ermöglichen, alternative Verpackungsvorschläge und innovative Ideen
zwischen verschiedenen technischen Abteilungen auszutauschen und
Spezifikationen zu standardisieren. Außerdem werden wir in der Lage sein, unser unternehmensweites Know-how zu erfassen und als Grundlage für zukünftige Innovationen und Wachstum zu nutzen.“
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK