Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
E-Signature „made in Austria“ 23. 09. 2022
Die digitale Unterschriftenlösung eines österreichischen Start-ups wird Teil des Kyocera Workflow Managers.
Wie geht es uns im Homeoffice? 22. 09. 2022
Eine europäische Bestandsaufnahme legt teils besorgniserregende Zustände offen.
NTS Oberösterreich feierte Jubiläum 21. 09. 2022
Der IT-Dienstleister beging kürzlich das 15-jährige Bestehen seines Linzer Standorts.
Vorbereitung für die it-sa auf der Zielgeraden 20. 09. 2022
Die Plattform für die IT-Security-Branche ist ausgebucht. Veranstalter NürnbergMesse schnürt ein Online-Package für Aussteller.
Das sind die besten Nachwuchs-Security-Talente Österreichs 19. 09. 2022
Die Gewinner der AustriaCyberSecurityChallenge 2022 stehen fest.
PSIpenta/ERP ist „ERP-System des Jahres 2022“ 16. 09. 2022
„Center for Enterprise Research“ der Universität Potsdam prämierte die Software von PSI Automotive & Industry in der Kategorie „High-Tech Fertigung“.
Spitz gibt IT-Geräten ein zweites Leben 15. 09. 2022
In Zusammenarbeit mit FAB und CC4 geht der Lebensmittelhändler neue Wege in Sachen Nachhaltigkeit.
Timewarp startet KI-Cloud-Infrastruktur 14. 09. 2022
GPU Cloud Service bietet Rechenpower aus Österreich für Machine Learning und Deep Learning.
Praxisnahe Einblicke 13. 09. 2022
MP2 IT-Solutions zeigte bei einem Praxistag im Rahmen der Initiative SHEgoesDIGITAL Karrieremöglichkeiten für Frauen in der IT-Welt auf.
Fortgeschrittene Analysetechniken in industriellen Umgebungen 12. 09. 2022
Das Analysetool „Proficy CSense“ von T&G erzielt dank KI mit kleinen Änderungen große Wirkung.
Einzelhandel im Visier von Cyber-Erpressern 09. 09. 2022
Sophos-Report verzeichnet rasantes Wachstum der Ransomware-Angriffe im Handel.
Retrofuturistisches Channel-Event 08. 09. 2022
Unter dem Motto „Steampunk“ tauchten Kunden, Partner und Hersteller beim BCH22 in die faszinierende Welt von Jules Verne ein.
ERP-Lösung für den Baustoffhandel 31. 08. 2022
Konica Minolta und VBH stellen eine Branchenlösung für den Produktionsverbindungs- und Baustoffhandel auf Basis von Microsoft Dynamics 365 Business Central vor.
refurbed startet B2B-Angebot 30. 08. 2022
Green-Tech-Scale-up bietet generalüberholte Elektronik nun auch für Unternehmen.
Bacher Systems feiert 30-Jahre-Jubiläum 29. 08. 2022
Kunden, Partner und Mitarbeiter feierten im Tech Gate Vienna.
Ukraine-Konflikt sorgt für Rückgang schädlicher Android-Apps 26. 08. 2022
G Data Mobile Security Report: Smartphones mit alten Android-Versionen bleiben ein Sicherheitsrisiko.
Y1 Digital mit neuem Standbein in Österreich 25. 08. 2022
Neues Joint Venture startet unter der Leitung von Oliver Lorenz in Wien und Dornbirn.
Windhager setzt auf Video-Tutorials für Techniker 22. 08. 2022
Die Video-Tutorials des Münchner Start-ups craftguide unterstützen Kunden und Mitarbeiter bei komplexen Arbeitsschritten.
weiter
WOMENInICT

IT-Security-Expertinnen am Wort

IT-Sicherheitsspezialistinnen aus unterschiedlichen Bereichen gaben beim Talk „IT-Security-Expertinnen NOW“ spannende Einblicke in ihren Job und berichteten aus der Praxis.

Foto: Luiza Puiu Beim Talk „IT-Security Expertinnen NOW“ kamen IT-Sicherheitsexpertinnen zu Wort. „Da der IT-Security-Bereich, bedingt durch die Corona-Krise, stark gefordert ist und die Cyber-Bedrohungen stark zunehmen, haben wir uns entschlossen, die Berufsbild-Event-Serie mit dem Thema IT-Security fortzusetzen“, erklärt Christine Wahlmüller, Geschäftsführerin von CWS Communications und Initiatorin der Plattform WOMENinICT. „Der IT-Security-Bereich bietet eine unheimlich große Bandbreite und Vielfalt an Jobs und Karrieremöglichkeiten – sowohl für Männer, als auch für Frauen“, unterstrich Wahlmüller. WOMENinICT will Frauen in der Branche sichtbarer machen und junge Frauen und Mädchen dazu zu begeistern, in der ICT-Branche zu arbeiten.

Leidenschaft für Security

Genau diese Vielfalt im Bereich Cyber-Security wurde im Webinar gezeigt. Dabei kamen Frauen aus unterschiedlichsten Bereichen und Positionen zu Wort. Stephanie Jakoubi – sie leitet seit kurzem auch die VÖSI Special Interest Group (SIG) „Safety & Security“ – ist beim Forschungszentrum SBA Research als Account Managerin, Research Koordinatorin und Co-Founderin der sec4dev (Security Konferenz für Software Entwickler) tätig. „Eine meiner Leidenschaft ist Security Awareness geworden und Security zu vermitteln – von der Forschung zu den Unternehmen“, erklärte Jakoubi. Mit der VÖSI SIG „Safety & Security“ hat sie sich einiges an Zielen gesetzt: Geplant ist eine Umfrage zum Thema IT-Security in der Software-Entwicklung (Wahrnehmung, Umsetzung, Mängel und Hindernisse, Ausbildung). „Ziel ist es Security by Design, das heißt Security von Anfang an, bei der Software Entwicklung mitdenken und integrieren“, unterstrich Jakoubi. Langfristige Ziele sind Verständnis und Akzeptanz für sichere Softwareentwicklung zu steigern und Qualitätssteigerung.

„This is what a professor looks like“

„This is what a professor looks like“, war beim Webinar auf Martina Lindorfers T-Shirt zu lesen, die seit 2018 Professorin für IT-Security an der Fakultät für Informatik der TU Wien ist und dort das Secure Systems Lab (Seclab) leitet. Die Forscherin beschäftigt sich mit der Analyse von Apps und mobilen Betriebssystemen und dabei auch mit Fragen zu Datenschutz und Benutzerfreundlichkeit. Gerade an der TU Wien „ist es uns auch wichtig, mehr Mädchen, junge Frauen und Quereinsteigerinnen für Informatik zu begeistern. Wir haben dazu erst kürzlich ein Online-Speed-Mentoring mit rund 40 weiblichen Mentorinnen speziell für Schülerinnen abgehalten“, so Lindorfer. Dieses Speed-Mentoring wurde auch von der VÖSI SIG WOMENinICT unterstützt.

Nicht abschrecken lassen

Eine typische Quereinsteigerin ist Irene Marx, Country Managerin für Österreich und die Schweiz beim US Security-Hersteller Proofpoint. Ihre Botschaft: „Mut und Selbstvertrauen haben und nicht von langen Jobprofilen abschrecken lassen. Außerdem werden es sicher nicht weniger, sondern immer mehr Berufe im ICT-Bereich“, appellierte Marx an Mädchen, sich „hier umzuschauen, denn die Branche ist für Frauen offen und viele Unternehmen würden gerne mehr Frauen für IT-Jobs aufnehmen.“

Außerdem mit dabei waren Heidelinde Rameder, Teamlead für GRC (Governance Risk und Compliance) und Security Management Services bei T-Systems, Gerlinde Macho, Geschäftsführerin von MP2 IT-Solutions, Orsolya Nèmeth, Trainerin und Consultant zu Sparx Services, Con.Ect-Geschäftsführerin Bettina Hainschink, Julia Katovsky von ETC, Magdalena Reif, Security Channel Sales im DACH Raum bei IBM, Bernadette Jilch, Master-Studentin an der FH St. Pölten, sowie Priska Altorfer, Group CEO, wikima4 (Schweiz) und Vorstand bei Donna Informatica.

Das Webinar, das live gestreamt wurde, steht zum Nachsehen hier zur Verfügung: Zusätzlich werden Einzel-Videos für die einzelnen Berufsbilder angefertigt und auf der VÖSI-Website in Kürze zur Verfügung gestellt.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK