Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
proALPHA übernimmt Empolis 28. 06. 2022
Das deutsche ERP-Haus verstärkt sich mit KI-gestützter Service-Management-Expertise aus der Cloud.
Alles neu beim VÖSI 27. 06. 2022
Klaus Veselko wird neuer Präsident – Verband wird umbenannt.
Das digitale Bezahlverhalten der Österreicher 24. 06. 2022
Der Digital Payment Index von Mastercard vergleicht das Bezahlverhalten hinsichtlich digitaler Zahlungsmethoden. 86 Prozent aller Kartentransaktionen am Point-of-Sale finden bereits kontaktlos statt.
Nagarro kürte die besten Ideen für die Cloud 23. 06. 2022
Brantner Green Solutions und Miba gewinnen den Innovationspreis im Wert von 50.000 Euro.
Flexible Arbeitsformen im Trend 22. 06. 2022
yuutel-Umfrage: Jedes achte Unternehmen will noch heuer auf Cloud-Telefonie umsteigen.
Mit „Job-Screenings“ gegen den Fachkräftemangel 21. 06. 2022
Bildungsanbieter ETC unterstützt Arbeitssuchende und Unternehmen bei der Einschätzung technischer Fähigkeiten.
IT-Managerinnen am Wort 20. 06. 2022
Beim bereits vierten VÖSI WOMENinICT Rolemodel-Event präsentierten IT-Projektmanagerinnen ihren Job und Werdegang.
PlanRadar ist „Scale-up des Jahres“ 13. 06. 2022
Unter mehr als 150 heimischen Start-ups mit Wachstumspotenzial setzte sich PlanRadar beim „EY Scale-Up Award 2022“ durch.
Post bündelt Business-Lösungen 10. 06. 2022
„Post Business Solutions“ vereint die Tochterunternehmen Scanpoint, EMD, D2D und sendhybrid unter einem Dach.
Gesundheitsbranche im digitalen Wandel 09. 06. 2022
MP2 gab auf dem Fachkongress der Healthcare-Branche Einblicke in die digitale Zukunft des Gesundheitswesens.
Knapp automatisiert Walmart-Lager 08. 06. 2022
US-Handelsgigant Walmart beauftragt den Grazer Logistikexperten Knapp mit der Automatisierung von vier neuen Hightech-Distributionszentren.
Aus Alt mach Neu 07. 06. 2022
HP Austria und AfB social & green IT sorgen gemeinsam für lokale und nachhaltigere IT-Hardware.
Business-Frühstück bei Infotech 03. 06. 2022
Der Innviertler IT-Dienstleister Infotech lud Kunden und Partner zu einer Informationsveranstaltung zum Thema E-Mail-Security.
Accenture übernimmt ARZ 02. 06. 2022
Das Technologiekompetenzzentrum des österreichischen Bankensektors wird Teil von Accenture.
Unicon erweitert Angebot um MSP-Lizenzierung 01. 06. 2022
Mit Scout MSP können IT-Dienstleister ihr End User Computing-Angebot erweitern.
Markteintritt in Österreich 31. 05. 2022
Heinekingmedia kauft den Distributor und Systemintegrator J. Klausner Professional Multimedia.
GoTo Connect und Resolve starten in Österreich 30. 05. 2022
Die Kommunikations- und Supportlösungen sind ab sofort auch in Österreich erhältlich.
„James, wann ist mein nächster Termin?“ 25. 05. 2022
Die App MP2 info.James vereinfacht die Patientenkommunikation.
weiter
MMAA / Mindtake

Wie Werber mobil punkten

Mehr als ein Drittel der Österreicher kauft bereits über das Smartphone ein.

Die Mobile Marketing Association Austria (MMAA) und MindTake Research veröffentlichen zum neunten Mal die Zahlen mobiler Nutzungsgewohnheiten im Mobile Communications Report 2015. Wie wichtig das Handy bereits für Online- wie Offline-Händler ist, zeigt sich aktuell an den Zahlen der mobilen Internet-Nutzer, die mit dem Handy ein bestimmtes Geschäft oder eine Filiale suchen (68,4 Prozent), sich über Produkte informieren (64,1 Prozent) oder online Preise vergleichen (64,1 Prozent). Die Hälfte der Befragten (50,7 Prozent) liest außerdem Produktbewertungen oder verfolgt den Status von Bestellungen (46,8 Prozent). Ein mobiltauglicher Webauftritt ist demnach unerlässlich für E-Commerce Anbieter, da sich viele Kunden im mobilen Bereich aufhalten:
„Einkaufen übers Handy ist in Österreich Alltag geworden. Mehr als ein Drittel der mobile Internet-User haben in den letzten sechs Monaten ein Produkt über das Handy gekauft oder eine Buchung getätigt. Besonders beliebt unter den Online-Shops sind Amazon, Willhaben und Ebay, gefragt sind aber auch Schnäppchenportale wie wogibtswas.at oder aktionsfinder.at“, so Martina Neidhart, Research Director bei MindTake Research.

Nachholbedarf bei Push und Responsive Design.

47 Prozent der App-User haben zumindest bei einigen Apps die Push-Funktion aktiviert. Bei E-Commerce Anbietern wird diese allgemein noch weniger genutzt. Hier sieht Andreas Martin, Präsident der Mobile Marketing Association Austria, noch unausgeschöpftes Potenzial für Kunden und Werbetreibende: „Besonders Funktionen wie die Push Funktion von Apps, die es Anbietern ermöglichen kann, Kunden direkt mittels kurzer Nachricht auf dem Handy zu erreichen, werden von Konsumenten häufig deaktiviert. Nur knapp die Hälfte der Nutzer haben die Push Funktion zumindest für wenige Apps aktiviert – und nur 13 Prozent dieser Gruppe erlauben den Apps von E-Commerce Anbietern, ihnen Push Nachrichten zu schicken. In der Kommunikation zwischen Anbietern und Kunden ist hier demnach noch ungenutztes Potenzial zu erkennen, von dem beide Gruppen in Zukunft profitieren könnten.“
Klaren Nachholbedarf gibt es insgesamt weiterhin, wenn es darum geht, Websites respon-
sive zu gestalten, damit diese auf Mobiltelefonen optimal dargestellt werden können. Harald Winkelhofer, Präsident der Mobile Marketing Association Austria, über die aktuelle Situation: „Die Benutzerfreundlichkeit von Websites über mobile Geräte ist definitiv ein Bereich, wo weiterhin etwas getan werden muss. Knapp 41 Prozent derer, die Internet am Handy verwenden, beklagen sich über schlecht angepasste Websites. Schaut man sich die aktuellen Zahlen der Verbreitung von E-Commerce über dieses Gerät an, so erkennt man klar, dass hier noch Handlungsbedarf besteht, da sich im mobilen Bereich sehr viele potenzielle Kunden befinden, die nicht mit schlecht angepassten Websites abgeschreckt werden sollten. Ein weiteres Problem ist, dass seit April, aufgrund des veränderten Algorithmus der mobilen Google-Suche, nicht mobiltaugliche Websites ein deutlich schlechteres Google-Ranking bekommen und einigen Kunden schlichtweg entgehen.“
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK