Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Yuutel

Mehr Flexibilität am digitalen Arbeitsplatz

yuutel verbindet klassische Telefonie mit Microsoft Teams.

Foto: pixabay yuutel bietet Microsoft Teams-Telefonie direkt vom Netzbetreiber Die Zusammenarbeit hat sich in Zeiten der Corona-Krise nicht nur ins Homeoffice, sondern vor allem auch in die virtuelle Welt verlagert. Digitale Kollaborationstools mit Chat- und Video-Funktionen erleben derzeit einen regelrechten Boom in der Arbeitswelt. Microsoft Teams konnte seine Nutzerzahlen innerhalb nur einer Märzwoche von 32 Millionen auf 44 Millionen steigern. Pro Tag verbringen die Nutzer laut Hersteller Microsoft 900 Millionen Minuten in virtuellen Konferenzen.

Virtuelle Zusammenarbeit wird auch nach Corona bleiben

Mobile Arbeit und Homeoffice werden auch nach der Corona-Pandemie wichtige Themen bleiben. Viele Unternehmen haben inzwischen die Chancen erkannt und arbeiten an „hybriden“ Modellen für die Zukunft. Eine zentrale Frage ist hier auch jene nach der Integration der Business-Telefonie in genutzte Tools, um eine zentral gebündelte Kommunikation zu ermöglichen. Der Österreichische  Business-Telekom-Netzbetreiber yuutel will die Lücke zwischen Microsoft Teams und der klassischen Festnetztelefonie nun schließen.

Mit Teams weltweit telefonieren

Bis vor kurzem war es nicht möglich, mit dem MS Teams-Client ins öffentliche Telefonnetz zu telefonieren. Es musste eine separate, lokale Nebenstellenanlage (PBX) betrieben werden. Durch die Einführung der Direct Routing-Funktion für Microsoft Teams sind die Voraussetzungen grundlegend anders. Die bestehende Nebenstellenanlage kann durch eine vollständig Cloud-basierte Telefonie-Lösung direkt in Teams ersetzt werden.

Markus Buchner, Geschäftsführer von yuutel: „Durch unsere infrastrukturlose Telefonie-Integration können sämtliche Microsoft Teams-Nutzer alle Telefonanschlüsse der Welt anrufen bzw. von diesen angerufen werden.“ Konkret heißt das: Die MS Teams-Nutzer können direkt aus dem Client und mit der gewohnten Festnetz- oder Service-Telefonnummer ein- und ausgehend telefonieren – ohne Medienbruch und ortsunabhängig auf jedem Endgerät (Smartphone, Laptop, Tablet, PC).

Netzbetreiber integriert Telefonie

Als „Microsoft Teams Trusted Advisor“ fungiert yuutel als Bindeglied zwischen Teams und dem öffentlichen Telefonnetz. Die Telefonie-Infrastruktur des Providers sowie die Leistungen als Netzbetreiber wurden offiziell durch Microsoft getestet und als geeignet für die Teams-Telefonie beurteilt. Die Anbindung erfolgt über einen Managed SIP Trunk inklusive zertifiziertem, hosted Audiocodes Session Border Controller (SBC). Die Kanäle für gleichzeitige Gespräche sind flexibel skalierbar und laufen im hoch verfügbaren, redundanten yuutel Telefonnetz. Die Lösung kann ausschließlich für Microsoft Teams genutzt werden oder als hybride Variante in Kombination mit einer hochmodernen IP-Telefonanlage. Es wird keine zusätzliche Hardware benötigt – alles läuft in der Cloud.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK