Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Hays Fachkräfte-Index Quartal 3/2020

Spezialistenmarkt erholt sich

Der Bedarf an Fachkräften nimmt in Österreich wieder zu.

Foto: Hays Fachkräfte-Index Österreich: Information Technology nach Positionen Die neuesten Daten zum Hays-Fachkräfte-Index in Österreich liefern ein erfreuliches Ergebnis. Noch im 2.Quartal 2020 war der Hays-Index ja auf seinen tiefsten Stand seit fünf Jahren gefallen. Im dritten Quartal gelang nun wieder ein Zuwachs, der mit einem Plus von 10 Indexpunkten sogar deutlich ausfiel.

Bei den Spezialisierungen war die Experten-Nachfrage im Finanzbereich (+16 Indexpunkte) sowie im Sales- und Marketing (+12 Indexpunkte) am höchsten. Doch auch IT-Profis (+10 Indexpunkte) und Ingenieure (+2 Indexpunkte) waren wieder mehr gefragt.

Bei den IT-Spezialisten hatten Firmen größeren Bedarf an IT-Security Spezialisten, IT-Administratoren und IT-Architekten. Auch Datenbank-, und Softwareentwickler werden wieder mehr gesucht. Geringer sieht die Nachfrage u.a. für .Net Entwickler, IT-Testmanager oder Anwendungsentwickler.

Prognose schwierig

Mark Frost, Geschäftsführer Hays Österreich zu den aktuellen Zahlen: „Der Spezialistenmarkt erholt sich etwas. Die ungünstige Entwicklung vom letzten Frühjahr konnte im dritten Quartal 2020 teilweise wieder ins Positive gedreht werden. Es wurden wieder mehr Stellengesuche für Experten geschalten. Aktuell muss man aber festhalten, dass es immer noch mehr Stellen gibt als Spezialisten. Das gilt besonders in den Bereichen IT und Life Science, sowie generell im technischen Umfeld. Heißt: Gesunkene Zahlen vor einiger Zeit und jetzt wieder steigende Zahlen müssen aus der richtigen Perspektive betrachtet werden. Die derzeit wachsenden Infektionszahlen und die damit einhergehenden Einschränkungen im öffentlichen Leben machen es aber schwer eine klare Prognose bis zum Jahresende abzugeben. Eine neuerliche Konjunkturabkühlung ist nicht ausgeschlossen. Aber Regierung und Wirtschaft tun ihr Möglichstes um eine weitere Senkung zu vermeiden. Für Fachkräfte bleibt der Arbeitsmarkt volatil.“

Über den Fachkräfte-Index

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung der index Internet und Mediaforschung GmbH für Hays. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks XING. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2015.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK