Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Interxion

Interxion weiter auf Expansionskurs

RZ-Betreiber erwirbt Grundstück In Wien.

Interxion, Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen, hat ein zusätzliches Grundstück im 21. Wiener Gemeindebezirk erworben. Es befindet sich im Umkreis von etwa einem Kilometer zu seinem bestehenden Rechenzentrumscampus in Wien. Die Erweiterung mit einer Gesamtfläche von 22.000 Quadratmetern wird die Bereitstellung von bis zu 40 Megawatt zusätzlicher IT-Kapazität ermöglichen und vollständig an den bestehenden Campus angeschlossen sein.

PlatformDIGITAL

„Die Erweiterung unseres Campus in Wien ermöglicht es Interxion, lokalen und globalen Service Providern zusätzliche Rechenzentrumskapazitäten anzubieten, um ihre Services in der Region über PlatformDIGITAL nahtlos zu erweitern“, sagt Martin Madlo, Managing Director von Interxion Österreich. „Gleichzeitig werden wir weiterhin österreichische Unternehmen bei der Einführung ihrer hybriden IT-Infrastruktur unterstützen, indem wir führende Cloud-Services, globale Connectivity und Interxions Colocation-Lösungen kombinieren.“ 

Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Verfügbarkeit

Das Design der vier Gebäude, die den „Digital Park Paukerwerkstraße“ bilden, wird sich außerdem entsprechend der Strategie des Unternehmens auf den nachhaltigen Betrieb, Energieeffizienz und höchste Verfügbarkeit konzentrieren. „Wir nutzen seit mehr als zehn Jahren erneuerbare Energiequellen für den Betrieb unserer Rechenzentren in Österreich. In unserem neuen Projekt evaluieren wir alle Optionen, um die Energieeffizienz unseres Standortes weiter zu optimieren“, betont Madlo.   

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK