Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Auszeichnungen für höchste Qualität 05. 03. 2021
Veeam prämiert die Gewinner der ProPartner Awards 2020 in Österreich.
Einfache und skalierbare Prozesse für Reseller 04. 03. 2021
ALSO wurde mit dem Adobe Award „Digital Media 2020 EMEA Channel Partner“ ausgezeichnet.
One-Stop-Shop für Transformationsprojekte 02. 03. 2021
Axians ICT Austria ist SAP Partner of the Year 2020.
Low-Code Development 02. 03. 2021
Strategische Partnerschaft zwischen Industrie Informatik & SIB Visions.
Erstes grünes Wasserstoff-Rechenzentrum in Entwicklung 01. 03. 2021
Atos und HDF Energy wollen bis 2023 ein umweltschonendes Produktionszentrum präsentieren.
„Harmony“ schützt den Fernzugriff in Unternehmen 01. 03. 2021
Check Point präsentiert Lösung für den Schutz von Remote Work-Umgebungen.
„Harte Zeiten erfordern smarte IT“ 26. 02. 2021
„baramundi IT Power Up 2021“ zeigte für die österreichische Community wie kleine Teams die digitale Transformation meistern können.
Alle Facetten des ECM kennenlernen 26. 02. 2021
ELO verlegte seine traditionelle Jahresauftaktveranstaltung heuer in den virtuellen Raum.
msg Plaut mit neuem Standort in Ungarn 26. 02. 2021
Mit der Integration von Netlife Consulting ist die msg-Plaut-Gruppe nun auch in der Region Ungarn verteten.
Veeam updatet Plattform für Datensicherung 25. 02. 2021
Die neue 4-in-1-Lösung kombiniert Backup, Replikation, Speicher-Snapshots und Continuous Data Protection (CDP).
Neuer Termin für die „Smart Automation Austria“ 24. 02. 2021
Die Fachmesse für industrielle Automatisierungstechnik wird von Mai auf Oktober 2021 verschoben.
Pay-as-you-go-Option für IT-Sicherheit 23. 02. 2021
WatchGuard bietet seine Lösungen für Netzwerksicherheit und Multifaktor-Authentifizierung als Managed-Security-Service über den ALSO Cloud Marketplace an.
Cradlepoint expandiert in den DACH-Markt 18. 02. 2021
Spezialist für Wireless Network Edge Solutions setzt auf 100-prozentige Channel-Strategie und ernennt Jan Willeke zum Area Director Central Europe.
weiter
it&t business Roundtable

Top-Experten diskutierten zum Thema "Data Driven Business & Künstliche Intelligenz"

Die Diskussionsrunde mit Patrick Ratheiser (Leftshift One), Bernhard Zimmermann (Zühlke Engineering), Doris Lippert (Microsoft), Franz Dornig (IBM) und Markus Seme (BearingPoint) zum Nachsehen.

Foto: Screenshot Inwiefern kann KI heute schon dabei unterstützen, eine Smart Factory zu realisieren? Datengetriebene Unternehmen werden künftig die Nase vorn haben. Marktforscher wie Gartner und IDG nennen dabei Künstliche Intelligenz (KI) als einen der wichtigsten technologischen Trends.

Die Frage ist, was man aus seinen Daten macht, und wie Daten dabei helfen, mittels KI und Machine Learning das Business zu optimieren, zu automatisieren und die Effizienz oder Services zu verbessern.

Inwiefern kann KI heute schon dabei unterstützen, eine Smart Factory zu realisieren – z.B. mit automatisierter, selbstlernender Datenauswertung für unterschiedlichste Einsatzbereiche, mit autonom agierenden Maschinen und Produktionsstraßen bis hin zu Simulationen, Stichwort „Digitaler Zwilling“? Darüber haben fünf Top-Experten unter der Leitung von Christine Wahlmüller im Rahmen des it&t business Roundtable "Data Driven Business & Künstliche Intelligenz" diskutiert. Die Diskussion zum Nachsehen finden Sie unter diesem Link.

Sprecher der Expertenrunde:

  • Patrick Ratheiser, CEO Leftshift One
  • Bernhard Zimmermann, Director Business Development, Zühlke Engineering
  • Doris Lippert, Consulting Lead Austria, Microsoft
  • Franz Dornig, Business Development, IBM
  • Markus Seme, Head of Technologies & Services sowie Geschäftsführung BearingPoint
  • Moderation & Redaktion: Christine Wahlmüller

Folgende Fragen standen im Fokus:

  • Welche Voraussetzungen sind notwendig, um erfolgreich KI-Projekte in der Praxis umsetzen zu können?
  • Welche Daten und Datenquellen sollen zum Einsatz kommen?
  • Auf dem Weg zum Data-Driven-Business: Was braucht es technisch, was personell und organisatorisch?
  • Inwiefern spielen Cloud-Lösungen dabei eine Rolle?
  • Welche erfolgreichen KI-Projekte gibt es schon?
  • In welchen Bereichen sollte man starten?
  • Sind KI-Projekte auch für KMUs machbar?
  • Wie viel an Effizienzsteigerung und Optimierung ist möglich?
  • Trends und Visionen zum Thema Smart Factory und KI-basierte Optimierung des Business

Einen Bericht zur Expertendiskussion lesen Sie in der kommenden Ausgabe 2-3 von it&tbusiness, die am 12.02.2021 erscheint, sowie online auf www.ittbusiness.at.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK