Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Crate.io und Zühlke gehen Kooperation ein 28. 07. 2021
Die Tech-Unternehmen treiben gemeinsam die Digitalisierung der Produktion mit Smart-Factory-Lösungen voran.
Kapitalzuschuss für TTP 27. 07. 2021
Internationaler IT-Personaldienstleister investiert dank massiver Kapitalerhöhung bis zu 1,5 Mio. EUR in Digital Growth.
Salesforce schließt Slack-Akquisition ab 26. 07. 2021
Übernahme stärkt Position im Bereich digitales Büro.
Experian baut Österreich-Geschäft weiter aus 23. 07. 2021
Der internationale IT-Dienstleister übernimmt Credify.
EPS als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet 22. 07. 2021
Staatliches Gütesiegel als Zeichen für Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Programmieren lernen mit Jobgarantie 21. 07. 2021
Ed-Tech-Scale-up Codecool eröffnet Campus in Wien.
Neues Vertriebskonzept im Cloud-ERP-Markt 20. 07. 2021
myfactory baut in Deutschland und Österreich ein Netzwerk aus myfactory.Centern auf.
Mehr Sicherheit für Industrie 4.0 19. 07. 2021
Der Engineering-Konzern VTU und der Automatisierungs-Spezialist T&G kooperieren.
T-Systems Austria mit dem Ö-Cloud Gütesiegel ausgezeichnet 16. 07. 2021
Ö-Cloud Initiative als Startschuss für Gaia-X Hub Austria.
Tech Data als „Microsoft Worldwide Partner of the Year“ ausgezeichnet 15. 07. 2021
Das Technologieunternehmen gewann in der Kategorie „Indirect Partner Provider“.
Kaspersky-Studie zu IT-Security im österreichischen Gesundheitswesen 14. 07. 2021
Dreiviertel der Befragten erlebten Angriffe während der Covid-19-Pandemie.
Neues Release von innovaphone 13. 07. 2021
Update bringt innovative Apps und Integrationsmöglichkeiten mit Microsoft Teams, Outlook und macOS.
A1 nimmt österreichweit 2.000. 5G-Sender in Betrieb 12. 07. 2021
Wiener Bevölkerung ist bereits zu 80 Prozent mit 5G versorgt.
Aptean übernimmt Ramsauer & Stürmer 02. 07. 2021
Mit der Übernahme des österreichischen Softwarehauses stärkt Aptean seine Präsenz im DACH-Markt.
Ingram Micro Österreich und Deutschland bilden neue Region 02. 07. 2021
Adolf Markones berichtet mit der österreichischen Landesorganisation zukünftig an Deutschlandchef Alexander Maier.
Komplettpaket für künstliche Intelligenz 30. 06. 2021
Atos launcht mit „ThinkAI“ eine umfassende Lösung für hochleistungsfähige KI-Anwendungen.
Sichere Vernetzung von IT und OT 29. 06. 2021
Tech Data schließt mit secunet einen Distributionsvertrag im Bereich IIoT-Sicherheit.
Fitnessclub für digitale Gründer 28. 06. 2021
User Experience Designer starten Servicepakete für das digitale Produktteam.
weiter
Sapotec

Modulare USV für mittelgroße Rechenzentren

Die neue USV-Linie Modulon DPH von DELTA eignet sich ideal zur Notstromversorgung mittelgroßer Data Center.

Foto: DELTA Die USV der Modulon DPH-Serie sind dreiphasige USV mit hoher Effizienz und Verfügbarkeit bei gleichzeitig niedrigen Gesamtbetriebskosten Bei der Entwicklung der jüngsten Generation modularer USV-Systeme des Systempartners DELTA wurde besonderer Wert auf Verfügbarkeit, Leistung und hohe Effizienz gelegt. Die neuen Geräte, die sich ideal für die Notstromversorgung mittelgroßer Rechenzentren eignen, sind beim Salzburger Data Center-Experten Sapotec erhältlich.

Der zuverlässige Betrieb der Unternehmens-IT ist eine wesentliche Voraussetzung zur Sicherstellung nahezu aller Geschäftsabläufe. Dafür müssen die unternehmenskritischen Funktionen, die das Rückgrat der Betriebskontinuität bilden, aufrechterhalten werden. Um den kontinuierlichen Betrieb des Rechenzentrums zu gewährleisten, ist folglich der Einsatz einer Lösung zur Notstromversorgung für jedes Rechenzentrum ein absolutes Muss. Darüber hinaus bilden wachsende Datenvolumen und steigende Energiekosten eine zusätzliche Herausforderung.

Hohe Effizienz und Verfügbarkeit bei niedrigen Kosten

Aus Investitionssicht spielen deshalb eine hohe Effizienz sowie Flexibilität bei der Anpassung des Rechenzentrums an neue Anforderungen eine wichtige Rolle bei der Wahl einer geeigneten Notstromversorgung. Die USV der Modulon DPH-Serie sind dreiphasige USV mit hoher Effizienz und Verfügbarkeit bei gleichzeitig niedrigen Gesamtbetriebskosten. Damit erfüllen die USV alle Anforderungen an eine Notstromversorgung für den Einsatz in besonders anspruchsvollen Anwendungsszenarien.

Optimale Skalierbarkeit

Speziell entwickelt für die anspruchsvollen Anforderungen in Rechenzentren arbeiten die modularen USV nicht nur zuverlässig, sondern bringen laut Anbieter 25 Prozent mehr Leistung als andere USV-Systeme mit einem Leistungsfaktor von 0,8. Ein weiterer Vorteil der Modulon DPH-USV ist die Skalierbarkeit der Notstromversorgung entsprechend den jeweiligen Anforderungen der Anwendungsumgebung. Das bedeutet in der Praxis: Die in ein 19-Zoll-Gehäuse integrierte Notstromversorgung ist erweiterbar mit bis zu acht Leistungsmodulen vertikal und horizontal mit bis zu 4 DPH-Schränken im Parallelbetrieb.

Die Serie hat eines der besten Effizienz-Ratings in ihrer Klasse; sie versorgen die die angeschlossene Last mit maximaler Leistung und liefern besseren Stromschutz und bessere Stromqualität. Verfügbar sind die Anlagen in verschiedenen Leistungs- und Ausbaustufen.

Bewährte Technik

Bereits Ende 2020 konnte eine Anlage mit 100kVA/kW und einer Überbrückungszeit von 30 Minuten erfolgreich in Betrieb genommen werden. Als Energiespeicher kommen Reinbleibatterien der Firma LEOCH zum Einsatz. Diese zeichnen sich durch ein Design-Life von 15 Jahren und einer kompakten Bauform aus.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK