Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

FWI Information Technology

Smarter Vertrieb

Alicona Imaging steigert Umsatz mit CRM-Zusatztool „SalesUp!“.

Foto: Alicona Alicona Imaging, ein global agierender Anbieter von Oberflächenmesstechnik zur Qualitätssicherung in Labor und Produktion, nutzt Sales Intelligence von FWI Der Messtechnik-Spezialist Alicona Imaging nutzt Microsoft Dynamics CRM in Kombination mit Sales Intelligence von FWI Information Technology. In den letzten Jahren hat das steirische Unternehmen international expandiert. „Mehr und mehr Anforderungen an unser damaliges CRM-System waren nicht mehr umsetzbar. Und zusätzlich gab es technische Probleme bei der Synchronisierung der Vertriebsdaten unserer Niederlassungen“, begründet Arno Zaworka, Head of International Sales, die Notwendigkeit einer Neuinvestition.
Das Unternehmen verglich mehrere CRM-Anbieter: „Unsere Wahl ist auf Dynamics CRM gefallen, weil dieses System eine nahtlose Integration in die Outlook und Office-Welt, ein einheitliches ‚Look and Feel‘ und eine flexible Erweiterbarkeit bietet“, beschreibt Zaworka. „Für uns waren neben klassischen CRM-Features auch die mögliche Integration von Supportabläufen, die Lizenzverwaltung unserer Produkte sowie die Organisation der Produktion wichtig.“
Vor drei Jahren hat Alicona begonnen, zusammen mit der Firma Sales Excellence Group einen strategischen Vertriebsansatz einzuführen. Um diesen umzusetzen, war auch eine entsprechende Software-Unterstützung nötig, die der Full-Service-Provider FWI anbot. Der CRM-Spezialist erhielt den Auftrag für die gesamte CRM-Umsetzung sowie für die Unterstützung des strategischen Verkaufs. „Die verbesserte grafische Benutzeroberfläche mit Charts und Dashboards hat unser Reporting deutlich effektiver und transparenter gemacht“, zieht Zaworka zufrieden Bilanz.
Im Zuge des Projektes ist aus der Kooperation zwischen der Sales Excellence Group und FWI das CRM-Zusatztool
„SalesUp!“ entstanden. Das Sales Intelligence Tool wird sowohl vom Vertriebsteam als auch vom Management verwendet. Sie nützen das Management der Verkaufs-chancen mit Bewertungskriterien und den visuellen Verkaufstrichter. „Durch unternehmensweite vereinheitlichte Bewertungskriterien erreichen wir nun eine bessere Übersicht unserer internationalen Verkaufschancen und können unsere Aufträge besser planen“, resümiert Zaworka.
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK